08.03.10 15:56 Uhr
 137
 

Fußball: Zweitliga-Partie unter Manipulationsverdacht

Die Zweitligapartie zwischen dem TSV 1860 München und Rot-Weiss Ahlen am 8. Februar steht unter Manipulationsverdacht.

Deswegen hat der Kontrollausschuss des DFBs, nachdem er sich mit der DFL beraten hat, die Staatsanwaltschaft Bochum informiert.

Schon vor der Partie, die übrigens 1:0 für Ahlen ausgegangen ist, hatte es Auffälligkeiten bei Wetten auf das Spiel gegeben.


WebReporter: DrKimble84
Rubrik:   Sport
Schlagworte: TSV 1860 München, Partie, Rot Weiss Ahlen, Manipulationsverdacht
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Profi-Fußball mehr beim TSV 1860 München - Investor Ismaik zahlt nicht
Fußball: Investor Ismaik erpresst TSV 1860 München
Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2010 15:56 Uhr von DrKimble84
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Da bahnt sich ein neuer Wettskandal im deutschen Fußball an! Ich bin mal gespannt, was dabei rauskommt. Die tz dürfte ja recht nah an den Löwen dran sein.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Profi-Fußball mehr beim TSV 1860 München - Investor Ismaik zahlt nicht
Fußball: Investor Ismaik erpresst TSV 1860 München
Fußball/TSV 1860 München: Ribamar kommt - Rekordtransfer für die Löwen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?