08.03.10 13:35 Uhr
 334
 

Office 2010: Euro-Preise öffentlich gemacht

Die bereits seit Januar bekannten Dollar-Preise für Microsoft Office 2010 sind nun durch die Euro-Preise ergänzt worden. Die Euro-Preise fallen dabei deutlich höher aus.

Es wird wieder zwei verschiedene Vertriebsarten geben. Zum einen die Box-Version und zum anderen den Key-Erwerb zum Freischalten einer Download-Version.

Wer nur einzelne Teile wie zum Beispiel Excel oder Word benötigt, kann diese auch einzeln erwerben.


WebReporter: Thommyfreak
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Euro, Preis, Office, Öffentlichkeit
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2010 13:35 Uhr von Thommyfreak
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist für mich unverständlich, wieso das Office Paket hier so immens überteuert ist. Grad beim Professional 499 Dollar zu 699 Euro. Das ist die Preispolitik, die für mehr Kopien sorgt.
Kommentar ansehen
08.03.2010 13:38 Uhr von hauptschuhle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
pff: geizhälse...allesamt
Kommentar ansehen
08.03.2010 14:24 Uhr von Klopfholz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Office: kann man auch kaufen?
Kommentar ansehen
08.03.2010 15:27 Uhr von Nailah
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es zwingt dich doch keiner MS Office zu kaufen? Mittlerweile gibt es doch auch sehr gute Alternativen, wie z.B. Open Office.
Kommentar ansehen
13.03.2010 15:01 Uhr von KingChimera
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zur News selbst: schlecht: Tut mir wirklich leid, aber diese News ist einfach schlecht geschrieben. In der Überschrift wird von den veröffentlichten Euro-Preisen geredet, die aber in der News selbst überhaupt nicht auftauchen. Dafür verwendet der Autor dann seinen Kommentar, was nicht wirklich Sinn und Zweck der Sache ist.

In der Originalquelle sind noch deutlich mehr Details enthalten, so zum Beispiel das die einzelnen "Teile" jeweils 189 Euro kosten werden - auch das fehlt hier komplett.

Von einem Reporter der über 200 News eingeliefert hat erwarte ich eigentlich was besseres.

Servus, greetz KingChimera

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?