08.03.10 12:24 Uhr
 1.009
 

China will das Verhältnis zu den USA reparieren

China hat Amerika aufgefordert, einen Neuanfang zwischen dem zerrütteten Verhältnis beider Großmächte anzustreben.

Allerdings sieht China die Ursache für das kaputte Verhältnis eindeutig bei den USA.

China missbilligt, dass Amerika Waffen nach Taiwan geliefert hat und dass Präsident Obama den Dalai Lama empfangen hat.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Verhältnis
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.03.2010 13:02 Uhr von joes-little-games
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
China sollte sich dabei nicht: in innenpolitische Dinge hineinreden lassen. Da kan noch nie was gutes raus.
Die meisten da drüben sind stolz auf ihr Land, Kleinstaaterei will dort niemand. Die Geschichte zeigt: nur gemeinsam waren sie jemals stark.
Aber bei der "Demokratie", die der Westen anderen Staatsoberhäuptern überstülpen will, wird das Volk sowieso nie gefragt.
Kommentar ansehen
08.03.2010 14:35 Uhr von danielbs
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
China=Todesstrafe: China soll erstmal klarkommen und die Menschenrechtsverletzungen sein lassen,bevor sie über eine Freundschaft mit den USA reden.
Kommentar ansehen
08.03.2010 15:00 Uhr von Sarah0117
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich du und die anderen? Natürlich...
Es sind immer die anderen Schuld, aber man selber net...
Die sollen sich erstmal an die eigene Nase packen und dann über andere meckern
Kommentar ansehen
08.03.2010 16:02 Uhr von KleinMatthias
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@danielbs, @Pr3d4t0r: @danielbs:
Wieso - in Bezug auf Menschenrechte tun sich China und die USA nicht viel: beide brechen sie täglich.


@Pr3d4t0r:
Bist Du je selbst in China gewesen? Wenn nicht, wiederhole hier bitte nicht so einen propagandistischen Unsinn. Weder mir noch Freunden (die teilweise seit bis zu 10 Jahren dort leben oder gar selbst Chinesen sind) ist das je begegnet.
Kommentar ansehen
08.03.2010 16:51 Uhr von umb17
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
China = Todesstrafe?? und Amerika nicht, oder wie?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?