07.03.10 16:38 Uhr
 19.359
 

Rentner stirbt bei Selbstbefriedigung durch Stromschlag

Einem deutschen Rentner wurden sein Erfindergeist und sein Sexualtrieb zum Verhängnis.

Der Berliner fuhr regelmäßig nach Spanien, um dort seine sexuellen Fantasien auszuleben. Dabei experimentierte er mit selbst entwickelten "Masturbations-Maschinen".

Eine solche wurde ihm nun zum Verhängnis und dürfte ihm im Moment der Ejakulation einen tödlichen Stromschlag verpasst haben.


WebReporter: Groupie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Todesfall, Stromschlag, Selbstbefriedigung
Quelle: www.starchat.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

33 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2010 16:44 Uhr von Spafi
 
+80 | -6
 
ANZEIGEN
Kondome schützen: Denn sie erhöhen den elektischen Widerstand des Penis´
Kommentar ansehen
07.03.2010 16:45 Uhr von kingoftf
 
+82 | -5
 
ANZEIGEN
Tod: beim Orgasmus, was will man(n) mehr?
Kommentar ansehen
07.03.2010 16:52 Uhr von arthurspooner2010
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
deswegen wird der orgasmus auch "der kleine tot" genannt
Kommentar ansehen
07.03.2010 16:55 Uhr von Praggy
 
+37 | -1
 
ANZEIGEN
er traf beim abspritzen: ein elektrisches teil seiner maschine, laut quelle... na dann hat er wohl gut gezielt und den beutel voll ;-)

[ nachträglich editiert von Praggy ]
Kommentar ansehen
07.03.2010 17:01 Uhr von leerpe
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
Das war ein Meisterschuß.
Kommentar ansehen
07.03.2010 17:17 Uhr von MadameX
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Schöner gehts ja wohl nicht!
Kommentar ansehen
07.03.2010 17:26 Uhr von bpd_oliver
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
Er ist gekommen und gegangen ;)
Kommentar ansehen
07.03.2010 18:21 Uhr von wi.mp3
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
URALT!!!!!!!! Die "News" ist schon mindestens 3 Jahre alt!!!!!!
Gab´s hier schon auf SN
Kommentar ansehen
07.03.2010 18:28 Uhr von K-rad
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Soviel Geschick und so wenig Verstand ? Wer mit Elektrik arbeitet dem sollten Begriffe wie Schutzkleinspannung und Fehlerstromschutzschalter geläufig sein. Zumindest wäre er dann noch am Leben.
Kommentar ansehen
07.03.2010 18:29 Uhr von Marky
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Seine art, sich den goldenen schuss zu setzen ^^
Kommentar ansehen
07.03.2010 19:28 Uhr von alexanderr
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
war wohl der goldene schuss
Kommentar ansehen
07.03.2010 19:30 Uhr von Bibi66
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Tztzztz: Fährt nach Spanien um sich elektrisch seinen Hamster zu bohnern....

DA wüsst ich aber was besseres.
Angenehmeres...
HOLA CHICAS!!!!

Das hätt er auch in Berlin machen können, trotz ExFrau...

Und dann die Maschinen auch noch mitnehmen...
Von Berlin nach Spanien...

Geflogen isser da wohl nicht....
So mit elektrische Geräte aufm Flughafen...
"Was haben sie denn da im Gepäck"
"Eine elektrische Abspritzmaschine"
"Ja, alles klar, guten Flug"

Und weil er ja wohl immer andere Wohnungen hatte,
über einen längeren Zeitraum, vermutlich.
Muss er die Teile ja mitgenommen haben.

Oder hat er gleichzeitig mehrere Wohnungen gemietet?
(weil so stehts in der Quelle! "...mietete sich dort kleine Ferienwohnungen, in diesen Wohnungen..." PLURAL!!!)

Hammer Rente...
Trotz ExFrau...

Da hätt ich aber wohl eher im Puff von Barcelona
die Puppen tanzen lassen
als mir nen Draht an die Röhre zu pfriemeln,
aber wirklich....

Das is bestimmt ne Ente, die Meldung...
Kommentar ansehen
07.03.2010 19:43 Uhr von maretz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
hmm: gekommen um zu gehen oder wie nennt man das dann?
Kommentar ansehen
07.03.2010 19:52 Uhr von Barni_Gambel
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Das ist gar nicht lustig!!! Es war mein Opa!!!
Kommentar ansehen
07.03.2010 20:07 Uhr von Marky
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenns dein opa war, vielleicht hast du das teil ja jetzt geerbt ^^

Viel spass damit, aber sei vorsichtig! ;o)
Kommentar ansehen
07.03.2010 20:21 Uhr von aaargh
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
gnihihi ^^: Ein echter Blattschuß *gg*
Naja, einerseits tun mir die Angehörigen leid ... (neben dem eigentlichen Trauerfall auch noch die Häme und... "An dieser Wichsmaschine ist mein Oppa verreckt!").

Der Oppi aber.. - Respekt! In genau diesem Moment den Löffel abzugeben, das ist unbezahlbar :)
Kommentar ansehen
07.03.2010 20:57 Uhr von Camachen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das erinnert mich an die so manches und an die Katholiken :D
Man könnte ja bei Selbstbefriedigung sterben .. stimmt also wirklich ! :D
Kommentar ansehen
07.03.2010 21:45 Uhr von SmileToday
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Armes Deutschland: Sowas findet sich bei SN unter der Überschrift "Beliebteste News" in Kategorie "Brennpunkt". Mir wird angst und bange...
Kommentar ansehen
07.03.2010 21:50 Uhr von inging
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
oh jeh: hab schon gedacht, er hat seinen Dideldum in die Steckdose gesteckt. Warum fährt er dazu nach Spanien ? Also das ist schon eine wilde Geschichte. Schade, dass wir Manfred dazu nicht meh´r befragen können. Stelle mir den gerade vor wie den Proffessor in "Zurück in die Zukunft"

Mir gelingt es gerade nicht Anteilnahme zu zeigen. Sorry, aber vielleicht hatte er einen schönen ..., Nee ich glaub darüber denke ich lieber nicht nach.
Kommentar ansehen
07.03.2010 21:56 Uhr von eet.fukk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
top sowas bei "brennpunkt" zu finden ist nen hartes armutszeugnis leute
Kommentar ansehen
07.03.2010 22:10 Uhr von dogpromotion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und schon wieder ein heisser anwärter auf den darwin award...

und nun die vermutlich letzten worte des rentners:
oh gott... ich komme
Kommentar ansehen
07.03.2010 23:12 Uhr von Plata
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das ist: eine Urbanlegende..
Kommentar ansehen
08.03.2010 02:28 Uhr von sv3nni
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
darwin award: gibts fuer sowas ein guten marterl spruch ? :-)
Kommentar ansehen
08.03.2010 02:42 Uhr von sv3nni
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
noch eine passende geschichte: Vaginismus

Wenn ein Scheidenkrampf Mann und Frau untrennbar aneinanderhängt, freuen sich die Sanitäter. Ein Zivildienstleistender erzählt: "Die Absicht ist es, die beiden auf der Tragbahre und mit möglichst viel Lärm, damit es alle Nachbarn mitkriegen, durchs Treppenhaus abzuschleppen. Im Rettungswagen kriegt sie dann die krampflösende Injektion, und sie können wieder hochgehen. Unsere Decken nehmen wir allerdings wieder mit..."
Kommentar ansehen
08.03.2010 07:57 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sv3nni: den quatsch mit dem steckenbleiben gibt es nur bei wölfen. eventuell noch bei hunden.

Refresh |<-- <-   1-25/33   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?