07.03.10 16:22 Uhr
 439
 

Kinder zünden auf einem Spielplatz Bücher aus einem Verein an

In Überlingen hatten Kinder auf einem Spielplatz eine besonders "zündende" Idee.

Dort zündelten sie nämlich mit Büchern aus einem öffentlichen Verein, um sich ein Feuer für eine private Marshmallow- und Mäusespeck-Grillparty zu machen.

Obwohl die Polizei das Feuer ohne größeren Aufwand löschen konnte, dürfte der Spaß einen bitteren Nachgeschmack haben. Denn nicht nur die Bücher waren verbrannt, sondern auch die Hütte auf dem Spielplatz war beschädigt. Die Kinder wurden wegen Sachbeschädigung angezeigt.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kind, Feuer, Buch, Brandstiftung, Spielplatz
Quelle: www.suedkurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab
Borneo: Vier Männer töten Orang-Utan mit 130 Schüssen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2010 16:26 Uhr von 08_15
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Da hab ich ja Glück gehabt: ich bin sofort in den Keller und hab geschaut ob die Russen schon da sind. Bücherverbrennung ist ganz ganz böse.
Kommentar ansehen
07.03.2010 16:31 Uhr von Raptor667
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
tja hätten sie die Bücher mal gelesen anstatt sie zu verbrennen...
Kommentar ansehen
07.03.2010 16:39 Uhr von Tom111
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
böse böse als ich 10 Jahre alt war habe ich im Sandkasten kleine Matchbox Autos angezündet (Crash Simulation und so, ihr wisst schon...), jetzt, nach diesem Artikel, habe ich die Befürchtung dass da noch was nachkommt.
Sollte ich mich wohl freiwillig bei der Polizei melden um diesen
nicht mehr gutzumachenden Fehler meiner Kindheit etwas abzumildern ? Mit wie viel Jahren Gefängnis muss ich wohl rechnen ?
Kommentar ansehen
07.03.2010 16:45 Uhr von Raptor667
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Tom das werden wohl mehrere Jungs gemacht haben. Ich hab mal einen Modelflieger angezündet und absturtz gespielt. Aber...es war mein Flieger...ich hab den vorher nicht irgendwo geklaut. Das ist der kleine aber feine unterschied :-)
Kommentar ansehen
07.03.2010 16:50 Uhr von GentleFist
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Spaß?! also Spaß verstehe ich , habe ich als Kind auch gemacht. War unverschämt und alles =). Aber das geht zu weit was die da machen. Das sind Kinder denen man ein wenig mehr Disziplin lehren sollte.
Aber sind halt Kinder da kann man nichts machen. Sie machen was sie wollen und das ist auf einer Art und Weise gut. Weil so das Leben einfach Spaß macht.
Kommentar ansehen
07.03.2010 23:09 Uhr von Klassenfeind
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Freche: Kinder...!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Ansbach: Bewährungsstrafe für Mann, der Freundin Abtreibungspille ins Essen gab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?