07.03.10 14:03 Uhr
 10.694
 

Microsoft schickt Blumen zum Begräbnis des Internet Explorers 6

Am Freitag fand in Denver das Begräbnis des Internet Explorers 6 statt. Die Trauernden, die nicht persönlich an der Zeremonie teilnehmen konnten, waren aufgerufen worden, Blumen zu schicken.

Überraschenderweise kam ein Blumenstrauß von Microsoft selbst. Die Entwickler basteln gerade am Internet Explorer 9, der bald vorgestellt werden soll.

Der Internet Explorer 6 ist mittlerweile neun Jahre alt und beherrscht die aktuellen Webstandards nicht. Allerdings werden noch immer 20 Prozent des Traffics auf einem IE6 angezeigt, weil Firmen weiterhin nur die alte Version nutzen.


WebReporter: Johannes_3_16
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Internet, Microsoft, Begräbnis
Quelle: tech.blorge.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2010 14:21 Uhr von lalelulailow
 
+35 | -7
 
ANZEIGEN
wurde auch mal zeit ... !
@johannes_3_16 ... geh auf die autobahn und fang lichter !!!
Kommentar ansehen
07.03.2010 14:27 Uhr von LRS
 
+19 | -5
 
ANZEIGEN
An den Autor: Sollen wir garnicht für ihre Sünden beten?!
Kommentar ansehen
07.03.2010 14:54 Uhr von SeToY
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Ooooooooooch: wie schade, Johannes :>
Kommentar ansehen
07.03.2010 17:00 Uhr von MBGucky
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
immerhin etwas. Schade nur, dass es immer noch Leute gibt, die ein Windows Betriebssystem nutzen, auf welchem der IE7 bzw. 8 nicht installiert werden kann.

Hoffentlich installieren nun langsam mal wenigstens diejenigen den IE8, bei denen er installiert werden kann.
Kommentar ansehen
07.03.2010 17:08 Uhr von Seyhanovic
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@ Johannes_3_16: Ich weiß gar nicht, ob du wirklich gelitten hast oder nicht...

Vielleicht hast du auch nur ADS oder sowas aber niemanden interessiert dein beten und sünde und bla..bla...
Kommentar ansehen
07.03.2010 17:15 Uhr von Nico_
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Man soll ja nur gutes über die Toten sagen: Gut dass er tot ist!
Kommentar ansehen
07.03.2010 19:49 Uhr von ThomasHambrecht
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Er hat gute Dienste geleistet und wird heute noch auf vielen alten XP-Raubkopien gepflegt. Ich benutze den IE seit mehr als 10 Jahren auf verschiedenen Rechnern und habe noch nie einen Virus oder Wurm erhalten oder ein Problem damit gehabt. Andere die ich kenne - und den IE seit mehr als 10 Jahren nutzen - übrigens auch nicht.
Die Leute die Probleme hatten, waren immer diejenigen die auch abgelaufene, veraltete oder auch kostenlose Antivirenprogramme benutzten - aber nie pflegten.
Manche installierten auch 3 (raubkopierte und veraltete) Virenprogramme gleichzeitig und kamen nichts mehr ins Internet - diese waren dann besonders sicher.
Kommentar ansehen
07.03.2010 22:25 Uhr von flokiel1991
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann das sein? Kommen ab heute auch explorer in den Himmel und werden begraben?
Kommentar ansehen
08.03.2010 01:49 Uhr von Floppy77
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@flokiel1991: 90 % aller Software würde eher in die Hölle kommen.
Kommentar ansehen
08.03.2010 05:41 Uhr von Thrasher-Virus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MBGucky: "Schade nur, dass es immer noch Leute gibt, die ein Windows Betriebssystem nutzen, auf welchem der IE7 bzw. 8 nicht installiert werden kann."

Ich zum Beispiel kann auf meinem Arbeitslaptop keinen anderen installieren, weil diverse Software die wir benutzen NUR mit dem 6er läuft. Soll heißen, manche haben gar keine Wahl... privat benutze ich praktisch seit Anfang an Firefox ;)
Kommentar ansehen
08.03.2010 06:25 Uhr von nachtwachtl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der arme IE6 wurde nur 9 Jahre alt...

Ich leg eine Schweigeminute für ihn ein... :-)
Kommentar ansehen
08.03.2010 06:58 Uhr von jpanse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Vielleicht: werden endlich mal ein paar entwickler wach und Programmieren so das man nicht unbedingt auf den 6er angwiesen ist. Habe selber so eine SW im gebrauch die auf den IE aufbaut, dumm nur das das alles was höher als der 6er ist nicht funktioniert. Die tolle Firma schweigt sich darüber aus...voll der Mist und dafür bekommen die noch Geld^^ Stümper. Weg mit dem IE6. Ein großes Versicherungsunternehmen für das ich mal tätig war, setzt auch noch den 6er ein. Keine Ahnung ob die inzwischen umgestiegen sind.
Kommentar ansehen
08.03.2010 07:38 Uhr von PeterLustig2009
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also bei aller Liebe: aber es gibt kaum einen Grund nicht auf den 7er oder 8er umzusteigen. Mittlerweile haben die doch sogar nen Kompatibilitätsmodus um der Software (wenn sie denn wirklich so beschränkt nutzbar ist) vorzumachen man sei der 6er

Programmiere selber und habe bisher noch keine Dinge gefunden die im 6er gehen aber im 7er dann nicht mehr
Kommentar ansehen
08.03.2010 09:05 Uhr von MadDogX
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@PeterLustig2009: Mal von Firmen abgesehen gibt es wohl noch eine Menge Leute die mit einem Windows XP/2000 "vom Kumpel" oder anderen dubiosen Quellen unterwegs sind. Diese Windows Kopien bestehen meistens die Prüfungen von Microsoft nicht, die zur Installation der neueren IE Versionen vonnöten wären. Solche Leute bleiben dann eben drauf kleben, weil sie die Alternativen gar nicht kennen.
Kommentar ansehen
08.03.2010 10:42 Uhr von PeterLustig2009
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@MadDogX: Da gebe ich dir natürlich vollkommen Recht.

meine Antwort war auch eher auf die Firmen gemünzt die nicht umsteigen können weil andere Software auf den IE6 angewiesen wären.

Sicherlich gibt es da Nischenprodukte die so quer programmiert sind dass wirklich nur der IE6 geht, allerdings weiß ich ncith ob ich solch Software ruhigen gewissens in einer Firma einsetzen könnte.

Private Nutzer haben natürlich immer das Problem, allerdings kostet XP mittlerweile mit nem Originalkey ca 30 Euro auf diversen Kauf-Plattformen. Die sollte auch ein Privatanwender übrig haben
Kommentar ansehen
08.03.2010 16:34 Uhr von klengelhh
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ MadDogX - Wieso glaubt einer, man müsste da: einen IE drauf haben, Firefox (& co) gehen auch. Und das ist inzwischen 10mal sicherer als ein abgelaufener IE 6.
Der war schon in 2008 ziemlich gebrechlich, aber jetzt? Ich würde mal dringend überlegen, ob ich mir dann wenigstens für das "normale" Surfen einen anderen zulege und den IE nur noch für diese "tollen Programme" nutze.
Kommentar ansehen
08.03.2010 18:04 Uhr von Bogmen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich ein Kommentar: von Johannes_3_16 der mir gefällt!!!

Weiter so!!!
Kommentar ansehen
08.03.2010 22:21 Uhr von chillum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
IE6 das Leid der Programmierer: Das Problem ist, dass viele große Firmen noch auf den IE6 setzen. Die haben zig-tausend Maschinen wo z.B. eine Supportseite drauf laufen muss, und was haben diese Rechner für einen Browser ? Genau, IE6 ;-), denn bei einem Unternehmen in dieser Größenordnung kann man nicht einfach mal nen anderen Browser installieren, sondern dies muss per General-RollOut erledigt werden.

Dafür müssen Kompatibilitätstests gefahren, Browser verglichen werden. Eine Menge Bürokratiekrams fällt dazu auch noch an. Also fahren die Unternehmen mit ihrem fertig eingerichteten IE6-Systemen weiter, spart Ihnen die recht hohen Umstiegskosten.

Der gepeinigte ist die Entwicklerfirma, denn die hat im Regelfall einen Vertrag der ausdrücklich besagt, dass der IE6 unterstützt werden muss. So wird also entwickelt, alles ist top, und dann wird der IE6 angeschmissen und was passiert :D ? Alles hin :D, dann wird extra nochmal für den IE6 wochenlang getweaked :)

Es ist gut dass der IE6 stirbt, 9 Jahre ist für eine Anwendung DEUTLICH zu viel ;)


RIP, rest in pieces IE6 ;-P

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD führt das Land zum Glück
AfD ist die Zukunft Deutschlands
Die Alternative für Deutschland ist die neue CDU


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?