07.03.10 16:35 Uhr
 157
 

Missbrauch an Schulen: Bildungsministerin Annette Schavan setzt sich für Prävention ein

Nach den Missbrauchs- und Misshandlungsfällen an Schulen, die in letzter Zeit ans Tageslicht kamen, fordert die Bundesbildungsministerin eine lückenlose Aufklärung.

Dabei fordert sie die Bildungseinrichtungen auf, keine Toleranz zu gewähren. Jedem Verdacht muss sofort nachgegangen werden.

Schavan selbst möchte Maßnahmen zur Prävention auf den Weg bringen. Damit möchte sie vorab Missbrauch und Gewalt an Schulen entgegen gehen und das Vertrauen zurück bringen.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Missbrauch, Annette Schavan, Prävention, Bildungsministerium
Quelle: www.n24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?