06.03.10 18:32 Uhr
 20.025
 

"Teuflischer Kopierschutz" - Spieler rufen zum Boykott auf

Der Spielehersteller Ubisoft hat einen neuen Kopierschutz eingeführt, der erstmals bei "Assassin´s Creed 2" und "Silent Hunter 5" zum Einsatz kam. Käufer der Spieler äußern sich entrüstet über die Restriktionen.

Der Kopierschutz verlangt unter anderem, dass der Spieler eine dauerhafte Internetverbindung aufrecht erhält. Wird die Verbindung länger als 30 Sekunden unterbrochen, kann man nicht mehr weiterspielen.

Ein Käufer spricht in einer Bewertung des Spiels "Assassin´s Creed 2" von einem "teuflischen Kopierschutz", andere Käufer rufen zum Boykott von Spielen des Herstellers Ubisoft auf.


WebReporter: neotom
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Spieler, Boykott, Kopierschutz
Quelle: www.cynamite.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren
Elton John und Beyonce erarbeiten neuen Song für "Der König der Löwen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2010 18:41 Uhr von kingoftf
 
+78 | -4
 
ANZEIGEN
gibts doch bestimmt was von Ratiopharm.....

"Und wahrlich, ich sage Euch, ein Patch wird kommen"

Ubisoft glaubt doch wohl selbst nicht, dass dieser Schutz ungeknackt bleibt.
Kommentar ansehen
06.03.2010 18:42 Uhr von SGGWD
 
+103 | -2
 
ANZEIGEN
Wieso bleibt? Wurde doch schon geknackt.
Kommentar ansehen
06.03.2010 18:50 Uhr von elknipso
 
+44 | -1
 
ANZEIGEN
Selbst Schuld: So lange der unmündige DAU-Käufer es trotzdem noch kauft, hat Ubisoft aus ihrer Sicht ja alles richtig gemacht.

Das einzige was bei so was hilft, ist mit den Füßen abzustimmen, und das Spiel einfach liegen zu lassen.
Kommentar ansehen
06.03.2010 18:57 Uhr von DrOtt
 
+37 | -2
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich!? Was denken die sich dabei??? Ist denen das nicht peinlich??? Als Unternehmer würde ich mich schämen, soetwas auf den Markt zu bringen....

Da nutzt wohl einer seine Stellung auf dem Spielemarkt aber gewaltig aus! o_O
Kommentar ansehen
06.03.2010 19:12 Uhr von Psyphox
 
+26 | -0
 
ANZEIGEN
wie doof: und der einzige der drunter leidet ist mal wieder der verbraucher, alle leute die es sich bei Rapidshare und co ziehen nehmen sich den crack und können auch offline zocken, na herzlichen dank >.<
Kommentar ansehen
06.03.2010 19:16 Uhr von Dracultepes
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Tja solange die Leute es mitmachen.
Kommentar ansehen
06.03.2010 19:33 Uhr von handyandy
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
die schaufeln sich doch ihr eigenes Grab: ich kenne unendlich viele Menschen, die gerne zocken, aber eine äußerst miserable Internetverbindung haben.
Die sind ja von vornherein dazu verpflichtet sich den Crack zu laden.
Ich würde sagen, dass war eine Milchmädchenrechnung
Kommentar ansehen
06.03.2010 20:42 Uhr von datenfehler
 
+6 | -67
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.03.2010 20:54 Uhr von Johnny Cache
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Idioten: Sorry, aber es war schon lange im Vorfeld klar daß diese Beschränkungen kommen. Es dennoch zu kaufen und anschließend zu heulen ist das letzte.
Man muß von Anfang an dafür sorgen daß der Hersteller dafür kein Geld sieht... auch wenn er es dann wie üblich auf die Raubkopierer schieben wird.
Kommentar ansehen
06.03.2010 21:00 Uhr von Near
 
+33 | -1
 
ANZEIGEN
@datenfehler: Dein Vergleich hat leider einen Haken:
Das wäre in etwa so als würdest du ein Auto kaufen, aber der Hersteller sagt dir wie und unter welchen Umständen du fahren darfst. Ob dir die Karre geklaut wird weil du sie nicht abgeschlossen hast ist dem Hersteller sowasvon egal solange du das Ding vorher bezahlt hast.
Kommentar ansehen
06.03.2010 21:13 Uhr von cyp
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
also Kopierschutz gut und schön... was ich immer noch nicht verstehe ist, wofür ist es überhaupt notwendig das die ganze Zeit eine Onlineverbindung besteht in einem Offline Spiel? Bei WoW zB. versteh ich ja das die Chars auf einem Blizzard Server liegen und somit nicht manipulierbar sind ok. Aber bei einem Offline-Spiel? Solange wie das komplette Spiel nicht vom Ubi Server gestreamt wird und ich die Datein noch lokal auf dem Rechner habe besteht doch immer die Möglichkeit das es gecracked wird... wie auch schon geschehen.
Kommentar ansehen
06.03.2010 21:17 Uhr von Dracultepes
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Und alle haben bei Datenfehlers vergleich das einfachste übersehen.

Man klaut dem Hersteller nichts, man kopiert es. Theoretisch hat der Hersteller seins ja noch. Ich liebe so dumme vergleiche.

Man kann Software nicht einfach 1 zu 1 auf andere Produkte übertragen.
Kommentar ansehen
06.03.2010 21:21 Uhr von Ric73
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
preis/leistung/ärger: verhältnis von preis-leistung stimmt absout icht mehr. Ich frag mich wieso gelder ohne ende fließen, wenn von vorneherein klar ist das es nichts bringt (siehe sky). Extra neues sicherheitssystem entwickelt-karten ausgetauscht... der aufwand und die kosten sind für´n Ar...
Hätten se lieber "offen" gelassen, die leistung/das spiel billiger angeboten, so hätten manche eher mal drüber nachgedacht zu bezahlen (mal davon abgesehen das ständig probleme durch kopierschutzmechanismen oder softwareupdate zustande kommen)...

...ist halt ein immer andauerndes "ätsch hab nen neuen kopierschutz" und "ätsch hab ich längst geknackt" - schauspiel...

...sind halt alles nur nullen und einsen schließlich kennt "er" ja nur "strom fließt" und "strom fließt nicht" ;)

und ein früherer komentar stellt ja auch schon fest das beim kopieren kein "raub" stattfindet da die ursprungsdaten an ihrem ursprünglichen ort bleiben !!! (info mal über urheberrecht...)

[ nachträglich editiert von Ric73 ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 21:25 Uhr von cyp
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Diejenigen Die immer mit dem Autovergleich oder sonstwas kommen. Wenn man etwas klaut dann ist es weg. Wenn man ein Game saugt dann ist es immer noch im Besitz des Herrstellers, es wurde nur dupliziert.

Die kleine Denklücke die einige hier haben besteht darin das sie glauben das die Leute die das Spiel saugen es normalerweise kaufen würden wenn es keine Möglichkeit gebe es zu saugen. Das ist leider Falsch. Diejenigen die sich richtig auf ein Spiel freuen kaufen es sowieso. Diejenigen die es runterladen stoßen auf Pirvat Tracker eher zufällig drüber und spielen es nur an. Was für ein Schaden entsteht hierbei dem Software Publisher?

@Metalpresse

"Nach deiner Argumentation brauchst du dich ja beispielsweise auch nicht über Datenklau bei der Telekom etc. aufregen, denn du hast deine Daten ja noch, sie wurden schließlich nur kopiert^^"

Aber er verdient ja damit kein Geld und die Telekom auch nicht. Was hat jetzt Datenschutz mit der Sache zu tun?

[ nachträglich editiert von cyp ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 21:25 Uhr von Marchocias
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es ist eine Frechheit. Es gibt ja immer noch Leute die gerne spielen und kein Internet haben und auch keins wollen (ja so was gibt es noch) Oder irgendwo in der Provinz ( nicht böse gemeint) Wohnen und dort keine vernünftige Internet Verbindung bekommen. Die sind doch eigentlich die dummen.Auch die Leute die nur mal ab und zu Surfen und daher keine Flatrate haben.Wie schon gesagt, ich finde es ist eine Frechheit das die Leute im Prinzip dazu gezwungen werden sich Internet oder eine Flatrate zu besorgen.
Kommentar ansehen
06.03.2010 21:29 Uhr von Draco Nobilis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie man es richtig macht: Ja Supreme Commander ist eins der Paradebeispiele wie man es richtig macht. Schade das es für den Mainstreammarkt keine Chance hatte aufgrund der höheren Komplexität.
Aber genau dafür wird es geliebt.
Ein weiteres Beispiel wäre Sins of a Solar Empire, dieses wurde auch ohne Kopierschutz ausgeliefert und ist sehr erfolgreich gewesen.
Kommentar ansehen
06.03.2010 21:44 Uhr von Ric73
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
schon richtig....(metallpresse): so gesehen hast du recht, wobei die telekom aber bei vertragsabschluß meine daten schützen muß, da diese daten für kriminelle machenschaften genutzt würden.. spielen ist keine kriminelle machenschaft ,oder?
naja, und datenschutz wollen wa im moment besser nicht ansprechen in unserem fehlgeleiteten noch-staat.

was mich mal interessiert ist, inwiefern verstoße ich gegen das urheberrecht Beim kassetten oder von cd/platte auf kassette kopieren komischerweise nicht, obwohl es doch die selben daten sind (nicht vergessen alles nullen und einsen)?! Also könnte ich doch ein spiel auf band aufnehmen, die daten von band auf ne dvd o.ä. brennen und schon hätte ich mich nicht strafbar gemacht, oder wie? mmmmh

...und stimme cyp zu - nie im leben würde jedes spiel das gesaugt wurde auch gekauft...milchmädchenrechnung
Kommentar ansehen
06.03.2010 21:48 Uhr von Dracultepes
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Metallpresse: Nein man kann ein Auto klauen nicht damit vergleichen ein Programm zu kopieren. Das kann garkein wirklicher Diebstahl sein. Man hat sich dann lustige Modelle einfallen lassen warum man das dann doch irgendwie Diebstahl nennen kann. Aber ein Diebstahl richtet sich seit je her gegen eine bewegliche Sache. Dazu zählt Software nicht. Wichtig ist auch dass das Opfer die Sache danach nicht mehr hat.

Man kann natürlich viel rumreden und dann auch die Nutzungsreche einwerfen. Aber dann sollen die damit leben das zumindest ich das nicht kaufe. Ich gehe auch nur so oft ins Kino weil ich Kinogänge liebe und nicht weil ich den Film sofort sehen muss.

Ganz ehrlich, sollen die doch ohne mein Geld leben. Wenn viele so denken wird sich das ganz schnell regeln. Mein nächster Gamekauf steht an. Anno 1404 + Add On, da weiss ich wofür ich zahle und kann notfalls die Datenträger weiterverkaufen und werde nicht gegängelt.

Die anderen können ja sehen wo sie bleiben, besonders wenn viele merken das der kopierer besser spielt als der ehrliche Käufer. Und klar darf er seine Produkte sichern wie er möchte. Muss aber auch mit dem Unmut leben und den auswüchsen.

Ich selber kaufe keine Spiele mehr die ich mit Steam koppeln muss und auch keine die ich nicht weiterverkaufen kann. Ich sitz auf Half Life 2 und WoW und kann sie nicht wirklich verkaufen spiele aber auch nicht mit. Hätt ich sie runtergeladen hätte ich das Problem nicht.
Kommentar ansehen
06.03.2010 22:01 Uhr von m3r0
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ja und `? crack druf und gut is, gibts doch schon seid ner Woche
Kommentar ansehen
06.03.2010 22:04 Uhr von Mankind3
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Metallpresse: Nur leider ist bei solchen Schutzmechanismen immer der Käufer der Dumme.

Die leute die es sich laden können ohne behinderungen spielen, und der Käufer muss sich dann mit solchen Dingen rumschlagen.

Und ganz ehrlich, sowas verjagt einem nur die Kunden.
Kommentar ansehen
06.03.2010 23:07 Uhr von Snaeng
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Near: Der Vergleich hakt ganz woanders (deiner auch): Du kaufst die Software nicht, sondern eine Lizenz um sie nutzen zu dürfen. Du kaufst lediglich den Datenträger, und damit darfst du dann auch machen was du willst.
Kommentar ansehen
06.03.2010 23:09 Uhr von Baerenpils
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Skidrow : 1: Ubisoft : 0

^^
Kommentar ansehen
06.03.2010 23:21 Uhr von tha_specializt
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Titel: Schwachsinn, AC2 ist immernoch nicht geknackt - man kann zwar etliche Cracks plus Image ziehen ABER KEIN EINZIGES DAVON FUNKTIONIERT.
Mal abgesehen davon dass der Crack direkt erstmal nach hause telefonieren will kommt im Spiel immernoch eine Abfrage der Seriennummer - bei Cracks sollte man bereits beim Aufbauen einer Verbindung skeptisch werden und MINDESTENS blocken - bei diesem Spiel bewahrt das mitunter vor dem nachträglichen Manipulieren des Spiels seitens Ubisoft ... aber dank dem CCC-Scriptkiddiegebrabbel haben ja alle DAUs neuerdings keine Firewall mehr und merken es nicht wenn ihr Rechner gerade untersucht wird ^^

[ nachträglich editiert von tha_specializt ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 23:23 Uhr von Hanmac
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ok aber auf deren kosten: ich sende denen einfach meine rechung zu die entsteht weil ich mit deren server verbunden bin ohne nennenswerten nutzen für den Spieler ... mal sehen was sie dann sagen
Kommentar ansehen
06.03.2010 23:52 Uhr von Dracultepes
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@tha_specializt: Wer hat ab Xp keine Firewall mehr?

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?