06.03.10 16:49 Uhr
 1.645
 

Rechtspopulist Geert Wilders: "Der Islam ist Schuld an allem"

Wenn es nicht anders kommt als es im Moment aussieht, könnte die Partei PVV von Rechtspopulist Geert Wilders, der zurzeit im Siegesrausch ist, in den Niederlanden die stärkste Fraktion im Parlament werden.

"Heute Almere und Den Haag, und morgen die ganzen Niederlande", meinte Wilders und hört sich dabei schon beinahe wie Adolf Hitler an. Außer den Hass auf die Moslems in den Niederlanden hat der Rechtspopulist jedoch nichts vorzuweisen.

Gert Wilders lebt von der Furcht der Menschen. Die Angst vor dem Unbekannten und Unkontrollierbaren bringt die Menschen dazu, ihn zu wählen. Wilders einziges Argument ist: "der Islam ist Schuld an allem".


WebReporter: techn9ne
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niederlande, Adolf Hitler, Geert Wilders, Rechtspopulismus, Islamhass
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Erykah Badu sieht selbst in Adolf Hitler Gutes: "Wundervoller Maler"
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2010 17:00 Uhr von Laz61
 
+21 | -24
 
ANZEIGEN
@autor: sehr intrerresanter Artikel. Zeigt welche zwei Gesichter dieser Typ hat. Und diese Mimik auf dem Foto ist einzigartig.

Naja, ein Lob von mir für deine neutral verfasste News.
Weiter so !!!!!!!!!!!!!!!!!

[ nachträglich editiert von Laz61 ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 17:04 Uhr von Knuffle
 
+21 | -24
 
ANZEIGEN
Ist das hier: eine kleine Version eines Aufschreis wie nach den Mohammed-Karrikaturen? Arme beleidigte Muslime.

Alle schnell Flaggen der Niederlande und Feuerzeuge kaufen gehen.

[ nachträglich editiert von Knuffle ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 17:04 Uhr von Arschgeweih0815
 
+21 | -17
 
ANZEIGEN
das ist keine News: das ist ein Kommentar von Thomas Kirchner aus der Süddeutschen!

[ nachträglich editiert von Arschgeweih0815 ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 17:08 Uhr von weg_isser
 
+19 | -10
 
ANZEIGEN
Neutral? Diese News?

Der Autor bezieht mit der News direkt Position. Die News ist nicht neutral geschrieben.


Mit der Furcht der Menschen spielen viele Parteien!
Der ganze Quatsch mit der Terrorgefahr und Schweinekrippe zum Beispiel.
Kommentar ansehen
06.03.2010 17:38 Uhr von Klassenfeind
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
Das Foto: "spricht" Bände...
Kommentar ansehen
06.03.2010 17:42 Uhr von Bassram
 
+18 | -21
 
ANZEIGEN
Was für eine S****** news
Wilders for President
Kommentar ansehen
06.03.2010 18:34 Uhr von sld08
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
"Gert Wilders lebt von der Furcht der Menschen."

Ach mal was ganz Neues....davon leben doch alle Parteien, ganz egal ob links, mitte oder rechts.

ich halte es für viel bedenklicher, geistige Ergüsse von einem Autor als "News" zu deklarieren.
Kommentar ansehen
06.03.2010 20:25 Uhr von selphiron
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
hmmm: Erinnert mich ein wenig an Hitler.Nur dass der hier eben Moslems hasst.Wie das ganze geendet hat als er an die Machtkam wissen wir.
Kommentar ansehen
06.03.2010 20:55 Uhr von patrickb
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Die Angst vor dem Unbekannten: und Unkontrollierbaren?


Diese Aussage bestätigt doch gerade alle Vorbehalte, denn sie bestätigt, dass das von Wilders angesprochene riskante unkontrollierbare tatsächlich existiert.
Kommentar ansehen
06.03.2010 22:53 Uhr von Baerenpils
 
+11 | -8
 
ANZEIGEN
Diese "News" ist soooo "neutral" geschrieben. LOL

Hey, tech9ne...
An deiner News klebt noch dein Geifer. ^^

IMMER FESTE DRUFF ! Wie kann Geert es auch wagen die WAHRHEIT zu sagen ?! Der Islam ist doch Frieden ! LOL

Gott sei dank wachen die Menschen auf und setzen die Rosarote-Multikultibrille ab und sehen in die wahre Fratze des Islam.

Ich wünsche mir auch einen Geert Wilders für Deutschland !
Kommentar ansehen
07.03.2010 03:09 Uhr von ASENKRAFT
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Die Meldung ist Schund! Und zwar vom feinsten!
1. Das ist ein Kommentar eines Lesers der Sueddeutschen und keine Nachrichtenmeldung.
2. Ist der Satz den Herr Wilders gesagt hat voll aus dem Zusammenhanhg gerissen worden.
3. Ist das eine persöhnliche Meinung und nix weiter!

Und eine schlechte obendrein!!!
Kommentar ansehen
15.03.2010 03:04 Uhr von Hanno63
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
dem Geert Wilders müsste man für seine Aufklärung und vor Allem für den Mut gegen die gewaltbereite Islamisten-Welt , siehe Terroristen und andere arabische Schandtaten , zumal in der letzten Zeit wieder, ...weltweit eine Ehrung zuteil werden lassen.
Wer sonst traute sich denn bisher, "originale" Mitschnitte von Gewalt-Reden, teils , einschlägig berühmter Hetz-Reden-Schwinger der höheren islamistischen Art , auch mal öffentlich zu machen..??
Da gehört ja nun wirklich einiges dazu um , nun ja nur noch beschützt gegen die Gewalt einiger Islamisten , durchzuhalten und weiter zu informieren.
Sollte eigentlich zur Pflicht werden , öffentliche Reden, so wie sonst auch überall , zu protokollieren , um dann hinterher auch Argumente von einigen Fehltritten der "friedlichen" Mullah´s, Imam´se und auch Grossmufti´s usw. zu haben und sie auch verantwortlich machen zu können , wenn es darum geht : wer "zu wenig" gegen den Terror der Islamisten unternimmt , denn die Adressen sind doch bekannt.
Aber wie es tatsächlich ist : da wird gehetzt um die eigenen Schandtaten zu vertuschen und da müssen dann die Ami´s generell schon mal hinhalten , anstatt ihre eigenen "Stammesbrüder" mal "an der Zunge zu ziehen" für ihre Schweinereien der Versklavung (heute noch) und der verlogenen Öl-Politik und alles dann hinterher den Ami´s raffiniert, fälschlich und ausdauernd in die Schuhe zu schieben, weil die heutzutage ja nur noch fast die Einzigen sind , welche den Islamisten noch Paroli bieten können und natürlich auch das überteuerte Öl , in den grossen Mengen , den geldgierigen Scheichs , für ihr gefundenes oder oft mit Waffengewalt geklautes Öl ab zu kaufen.
Wenn die Ami´s nämlich so wären wie´s immer einschlägig dort gesagt wird von einseitig belasteten Leuten, dann würde es wohl kaum noch arabische Händler geben.
Warum fragt dann keiner nach den kleinen Ländern , ohne Öl oder anderen Sachen , wo die Ami´s auch unter Gefahr , aber "for Nothing" geholfen haben ohne Ansprüche oder was den Ami´s sonst noch so gerne unterstellt wird.
Aber wenn jemand "etwas" Wahrheit öffentlich macht ohne die "bösen" Ami´s ,,nur so zur Info, wie es hinter den Kulissen so aussieht ,,.....da geht die Post ab, wie kann jemand bloss die Wahrheit direkt , "einfach so" verkünden .
Das darf man ja nichtmal so in den arabischen Ländern wenn da sogenannte intelligente, gebildete "Ungläubige" zuhören könnten, weil ja international viel zu aufgeklärt und nicht abhängig von Zwangsgebeten mit Sonderinfo der Islamisten-Gang.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
16.03.2010 09:34 Uhr von xlibellexx
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Soo: jetzt will auch was dazu Schreiben :)

ähmm Frage : wie schaffen die des , das solche Schwachmatten , Politisch soweit kommen können ! also Langsam aber sicher wird Europa das grösste Netz eines Islamfeindlichen Volkes

Und Neutrale Menschen , in keinsterweise einer Religion abneigend , alle die in diesem Netz leben müssen , schauen zu ???

Dumm und wenig Bildung , und dann noch einer Religion zugehörend ! das ist wirklich gefährlich , aber so sehen wir uns dochmal die andere Seite an ! Klug und Gläubig , hinter diesem Vorhang öffnet sich vielerlei andere Perspektiven , die wir ja jetzt zugenüge in den Medien zu lesen bekommen !

Dieser Mann schürt einen Religion´s krieg , das für viele Menschen die dies nicht sehen können , ein Verhängnis sein wird , ..... wir sind da wo wir einst nie sein wollten !
Nur das jetzt hier verschiedene Nationen betroffen sind , die dies sich nicht gefallen lassen werden !
Kommentar ansehen
16.03.2010 11:09 Uhr von Hanno63
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ xlibellexx ...ja "und" nein, es wäre ja ein Leichtes, diese ganze Terror-Arie des Islam und die anderen "bösen" Dinge wie Versklavung (oft noch in Arabien), aber ja auch bei uns z,B. Zwangsgebete und Einfluss der "Oberen" direkt bis in die Familie hinein,....
also dieses Alles zu mildern oder sogar abzuschaffen, denn "schon das" ist ein Hauptgrund für Misstrauen und genau "das" wird uns jeden Tag vor Augen geführt : fast täglich wird ein äusserst brutaler Kampf durchgeführt zwischen den Öl-Quellen-Banditen.
Scheich´s die heimlich ganze Familiengruppen für Öl "verschwinden lassen" (Wüste..??), dann wiedermal ein "Armen-Essen" spendieren , sich verehren lassen als "gütige Spender" , dann einen ihrer 20 Super-Autos verschrotten (Rennen) , aber keine richtige Schule für Bildung bauen lassen, um die Sklaverei mit Abhängigen weiter zu betreiben.
Auch die Nachrichten-Sperren (bzw. Einschränkung)
und die ganzen anderen, unmenschlichen Einschränkungen z.B. der Bekleidung, des Verhaltens anderen Menschen gegenüber bis hin zur "Anspuck-Arie" usw.
Sowas ist doch wirklich dreist, frech und auch (fall´s wirklich "gläubig") undankbar ihrem Gott gegenüber.
Dann noch bei uns die tägliche Dosis an Terrorbombern und
Bedrohungen von Politiker bzw. Herrschern , immer gegen die Ami´s....
( Einzige nur noch. die der Islamisierung im Wege stehen...)

Also muss man als halbwegs aufgeklärter Mensch feststellen , solange 1 Terrorist, (mit Massenvernichtungs-Charakter) nicht von "seinen" Leuten (1 Befehl = Ende) gestoppt wird und wieder "richtig" gepolt wird auf Frieden , solange kann es kein friedlicher Glaube sein, denn vorne freundlich Friedenswillen verkünden und hintenrum oft typisch:
die "Bomber" unterstützen bzw. nichts gegen sie unternehmen .....ist ja auch in "ihrem" Interesse...?

Und genau da muss man dem Geert Wilders seine Anerkennung aussprechen, da alle anderen scheinbar Angst haben, die wahren Geschichten aufzudecken und zu veröffentlichen (bei Lebensgefahr), denn :.
Es sind wirklich gesprochene Worte und echte Hetze und tatsächliche Angriffe und Verschwörungen und Ami-Hetze,
...da ist nichts gebastelt , sondern nur gesammelt, aber "Realität",.....sowas passiert täglich und an den Reaktionen der Untergebenen dort merkt man auch, wie einfach man dort fanatisieren kann und mit wenigen Hass-Tiraden ein riesiges Potential an Killern züchtet.
Diese gezeigten Bilder und Filme in Verbindung mit der so eindringlichen Behauptung :: "der Islam ist ja friedlich",..
alleine das ist schon Blasphemie, denn 1 Befehl und es ist Frieden von seitens des Islam.
Dazu kommt ja auch noch die Mentalität, dieser Menschen, d.h. niemals direkt die Wahrheit, immer noch etwas hintenrum link betreiben und wenn es ernst wird : total drumrum reden und schwören, dabei aber an Mord oder Vergewaltigung denken.
"Wie die Katzen ,
die vorne lecken und hinten kratzen"

Auch "das" trägt viel zu dieser Mißstimmung bei, aber wo ist die Wahrheit, was ist mit der angestrebten und zu oft gepriesenen "Islamisierung der ganzen Welt" als Ziel und man sieht ja auch das ernsthafte Bestreben ,schleichende Versklavung mit Zwangsgebeten, aber nicht für sich , ...nein für die Mullah´s , Mufti´s und Ayatollah´s,... welche sich ja genaugenommen damit selber verehren lassen , denn "sie" sind ja in Wahrheit dieser "Allah", der von dem Mohammed damals erfunden wurde und "sie" sind die Verwalter und Steuerer dieser Erfindung als Machtsystem und nur sie streben ja auch die Macht über die Welt an, mit Hilfe der Lobby,
Das alles treibt die freie Menschheit zusätzlich in die Arme der Leute ,welche am meisten wahre Info bieten und das ist im Moment der "nur" dokumentierende,.... Geert Wilders.

Wer traut sich denn noch ,..?
...oder ::
wo sind Gegenbeweise...?
was ist falsch an seinen Filmen...? (Dokumente)
Warum die Bedrohung..? (muss doch einen Grund haben)
Wovor haben die Muslime Angst..? (Hintergründe enttarnt..?)

Wie gut das ich christliche, menschliche Bildung habe.!!

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
16.03.2010 17:29 Uhr von Hanno63
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
man müsste so eine Art Christen-Sharia oder so basteln , so mit Bekleidungsvorschrift:
nur Sicherheitsschuhe, Schutzhelm, Einheits Arbeitskleidung (Farbe Blau) und dann:....
alles Andere verprügeln, so ähnlich wie das die Taliban gemacht haben , nur eben gegen die Freiheit und nur nach westlichen Gesetzen (aber nach Text , ...nicht nach Humanität),... und hier dann aber Kaffee- und Tee-Verbot,..
alles Fleisch verbieten nur Schwein als Universal-Speise und dann so´n "Rammeldance" = 1 Monat nur alkoholisch und Fressen (wie nachts hier immer bei Ramadan)
So wie "die" hier oft nachts rummachen, da könnte ich auch nur ganzen Tag kotzen, aber bestimmt "nichts" essen.
So nach dem Faden-Test (schwarz / weiss = nichtmehr zu unterscheiden..?....
dann Freigabe zum Saufen)......
nur bitte nicht mit Kleikindern, wie oft bei den Muslimen hier passiert und protokolliert ,, bitte : keine Kleinkinder mit zum Feiern und morgens (bevor schwarz und weiss wieder als Farbe sichtbar, dann besoffen die Kinder , beim Aussteigen auf die Strasse fallen lassen.
Einmal sowas erleben , dann Diskussion über "Religionen"
führen und dann wird man vielleicht "einiges" Verstehen lernen , für Muslime.
Kommentar ansehen
21.03.2010 20:21 Uhr von arlene
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hanno63: du gehst schon wieder mit deiner "1 Befehl" Mentalität davon aus das alle Muslime den Terroristen hinterherrennen.

Wenn dem so währe hätte der Wilders keine Zeit mehr zu hetzen sondern wäre schon lange unter der Erde, bei 1,2 Milliarden Muslime auf der ganzen Welt...

Alleine diese Tatsache macht dich und Wilders unglaubwürdig.
Und kriminelle Muslime sind nicht kriminell wegen des Islams sondern ganz einfach weil sie kriminell sind. Meine Fresse..
Kommentar ansehen
21.03.2010 21:29 Uhr von Hanno63
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@arlene... deine "gewollte", komische Polemik ist leider hier nun garnicht anwendbar , ja man bekommt langsam den Eindruck , dass es "einigen" Leuten nur um das berühmte:
"Reden nur um zu reden",
geht, denn soviel Daneben-Gesülze bringt nichts vernünftiges zustande.
Wenn wenigstens eine Grundlage zu den Anmachtexten da wäre.
Hier geht es nur um "wahre Original-Akte" welche "wirklich und real" stattgefunden haben und täglich stattfinden und ,vor allem Anderen, "nicht" von "nur kriminellen", nein von soganannten Spitzen-Führern und einflussreichen Leuten, die aber nur das Machtstreben für sich ganz alleine" im Sinn haben und sich daran wohl erfreuen , wenn sie Menschen offensichtlich,... quälen,bedrohen oder gewaltsam vernichten können.
Genau da hat der Geert Wilders eigentlich den Friedens-Nobel-Preis oder ähnliches verdient , denn wer sonst hat solche Schweinereien aufgedeckt und sogar den Mut gehabt , trotz der Todesbedrohung (war ja vorher schon klar),
seine Dokumentationen zur Wahrheitsfindung für die ganze Welt öffentlich machte.
Allein das ist schon Grösse , denn es geht nicht um Religion alleine , sondern um die Gefahr des Islam durch die Texte bzw. Auslegung zur Gewalt in den Suren . (überwiegend ja "die" der Medina-Zeit des Verbrechers Mohammed,)....
naja seinen Kopf hat der Mohammed mit seiner schnellen Erklärung zum Propheten, der Erfindung und Bildung des Islam als Gewalten-, Macht- und Volks-Steuerungs-Systemes, ja gerettet.
Es bleibt aber dabei,: es gibt immernoch viele friedliche Muslime, die auch uns helfen gegen die Islamisten, denn den Terror und Weltbesitz wollen "die" auch nicht, genausowenig wie die dauernde Einmischung in intime Familien-Angelegenheiten , die solche Machtsteuerer (Immam´s. Mullahs,Mufti´s usw) oft noch heute betreiben, was auch verboten gehört, denn Privatsachen gehen alle Kirchen der Welt nichts an, weil eben privat und nicht kirchlich.
Ohne Kirchen wissen die Menschen schon ganz alleine durch "richtige Bildung" (freie Schule ohne Religionszwang) wie das Leben funktioniert und die Kirchen sind "nur" für Hilfe in Moral oder Trauer zuständig, nicht für Familienleben, Politik oder Vorschriften machen.
Das war mal bis zum Mittelalter notwendig und wichtig, weil da das Volk ja noch dumm und die Wissenschaft noch nicht so entwickelt war , ja nichtmal Schreiben ,Lesen oder Wissen waren möglich (mit wenigen Ausnahmen) und "nur für" den Nutzen der damaligen Machtinstitution "Kirche".
Erst später als das Volk hier z:B. Deutschland Schulpflicht , Bildung und Wissenschaft für´s Volk einführte erkannte man auch die Irrtümer und Lügen (wegen Macht) "aller Religionen" und besonders schon damals die Gefahr für die Menschheit und deren Freiheiten , durch den Islam und deren Barbaren, besonders durch seine befohlenen, unmenschlichen Taten , Zwänge und "Kontrollen über alles", bei gewaltsam erlangten Gebieten und der Unmenschlichkeit gegen die dort dann versklavten Menschen .
Also doch ein Unterschied in meinen Ausführungen , wie immer. Man gibt sich ja Mühe so real wie möglich zu bleiben und was "ist" das "ist " nunmal und kann nicht einfach weggeredet werden.
Da nützt auch Polemik und Verschleierung nichts , weil das nur da passieren kann, wo "keine Bildung oder "nur" einseitige "religiös gesteuerte" Bildung herrscht (Heimat der Türken oder besser ein "paar" Landstriche im "Arabischen" bis hin so kurz vor Indien . das war´s dann.

[ nachträglich editiert von Hanno63 ]
Kommentar ansehen
21.03.2010 21:49 Uhr von Baerenpils
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@arlene: http://de.wikipedia.org/...

WACH MAL AUF GUTMENSCH !
Meine Fresse..

[ nachträglich editiert von Baerenpils ]
Kommentar ansehen
28.03.2010 13:52 Uhr von arlene
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ja du: Hetzer @ Baerenpils? Deine "Infos" über die "Proteste" zum Minarettverbot sind übrigens im gleichen Text widerlegt, weil der Mann keinen Einfluss auf den Weltislam hat und auch nachweislich nichts bewirkt hat ;).
Kommentar ansehen
21.04.2016 05:42 Uhr von IRONnick
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergleichbare Äußerungen mit Hitler sind durchaus zu erkennen.
Aber weiß überhaupt jemand, wieso die Juden damals eigentlich auf der ganzen Welt nicht so beliebt waren ?
Das hatte nichts mit ihren Glauben zu tun, sondern mit ihrer Schacherrei und wie sie viele Leute übers Ohr gehauen haben.
Noch heute gut zu sehen z.B. an Lehmann Brothers, Oppenheimer, Goldman Sachs........
Heutzutage allerdings ist für viele der Islam eine Bedrohung, nicht zu unrecht, m.M.
Wenn ich fremde Gebräuche und Kulturen erleben will, fahre ich in den Urlaub. Zu Hause brauche ich das nicht unbedingt jeden Tag vor der eigenen Haustür vorgesetzt zu bekommen.7
Und Aussagen von führenden Politikern wie : "Der Islam gehört zu Deutschland" finde ich ehrlich gesagt schon ein starkes Stück !
Tja, Deutschland schafft sich ab, jeden Tag immer mehr....

[ nachträglich editiert von IRONnick ]

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sängerin Erykah Badu sieht selbst in Adolf Hitler Gutes: "Wundervoller Maler"
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch
Aktenfund: Adolf Hitler wollte nicht in spätere NSDAP eintreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?