06.03.10 09:45 Uhr
 1.032
 

Islamrat kündigt seine Mitgliedschaft in der deutschen Islamkonferenz

Nachdem der Innenminister Thomas de Maizière dem Islamrat lediglich noch eine inaktive Mitgliedschaft in der deutschen Islamkonferenz angeboten hatte, kündigte der Islamrat seine Mitgliedschaft komplett.

Grund für de Maizières Entscheidung sind die Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung gegen den größten Mitgliedsverein des Islamrates. Deshalb wird die Islamkonferenz künftig wohl ohne die "Brücke zwischen Deutschland und der islamischen Welt" stattfinden, wie sich der Islamrat selbst nennt.

Nach Bekanntgabe des Austrittes berieten die vier größten Islamverbände Deutschlands über Konsequenzen und einen eventuellen Austritt aller vier Vereine. Da das Verhältnis zwischen den Verbänden aber ausgeglichen bleiben soll, soll für ausgetretene Verbände auf jeden Fall Ersatz gesucht werden.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Thomas de Maizière, Mitgliedschaft, Islamkonferenz, Islamrat
Quelle: www.swp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Innenminister Thomas de Maizière findet Confed Cup "überflüssig"
Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2010 10:04 Uhr von Arschgeweih0815
 
+27 | -9
 
ANZEIGEN
Der Islamrat ist eine Tarnmorganisation: der radikal islamischen Mili Görüs. Dass der deutsche Innenminister sich nicht mit solchen Leuten an einen Tisch setzen will, sollte selbstverständlich sein.
Kommentar ansehen
06.03.2010 11:12 Uhr von Taure
 
+14 | -6
 
ANZEIGEN
Na endlich wurde auch mal Zeit......BB+auf Nimmerwiedersehen!
Kommentar ansehen
06.03.2010 11:14 Uhr von selphiron
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
naja: Ihr freut euch eig. ohne Grund, da die auch als Mitglied rein garnichts gemacht haben.
Kommentar ansehen
06.03.2010 11:30 Uhr von DichteBanane
 
+23 | -6
 
ANZEIGEN
warum haben wir eigentlich eine islamkonferenz nur weil ein durchgedrehter rollstuhlfahrer auf diese dumme idee gekommen ist ...

schon mal in iran eine christliche konferenz gesehen omg !!!!
Kommentar ansehen
06.03.2010 13:03 Uhr von dream.S
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
@DichteBanane: Sollen also auch hier solche Verhältnisse herrschen?

[ nachträglich editiert von dream.S ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 13:23 Uhr von DichteBanane
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
noe: aber ist nur ein vergleich warum wir so einen scheiss haben sollten .... kein anderes land der welt öffnet seine tore solchen demokratiefeinden so weiiiiiiiiiiiiiiiiiiiittttttttttttttttt



[ nachträglich editiert von DichteBanane ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 14:29 Uhr von XFlipX
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Schlecht geschrieben SNews:

"Grund für de Maizières Entscheidung sind die Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung gegen den größten Mitgliedsverein des Islamrates"

Quelle:

"Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) führte als Grund der Suspendierung staatsanwaltschaftliche Ermittlungen gegen die Gemeinschaft Milli Görüs an. Gegen den größten Mitgliedsverein des Islamrates wird wegen Steuerhinterziehung ermittelt. De Maizière machte deutlich, sich "mit solchen Repräsentanten nicht an einen Tisch setzen zu wollen".

Die Nennung von Mili Görus wäre in der SNews meiner Meinung nach wichtig gewesen. Denn die sind der Hauptgrund, warum der Islamrat ausgeschlossen wurde. Mili Görus wird seit mehr als 10 Jahren vom dt. Verfassungschutz beobachtet und als Islamistische Vereinigung eingestuft. Die ganzen Steuerhinterziehungsfälle kommen jetzt nochmal dazu.

Laut Medien will de Maizière bei der Islamkonferenz endlich in wichtigen Punkten vorankommen. Da hier aber vorallendigend die Konservativen blocken, werden sie einfach ausgesondert.

Was mich wundert, dass man die VIKZ neuerdings eingeladen hat. Die Vereinigung war in der Vergangenheit wiederholt durch illegale - als Ferienlager getarnte - Koranschulen aufgefallen.

XFlipX
Kommentar ansehen
07.03.2010 03:34 Uhr von ASENKRAFT
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
OOOOOH wie traurig! Wollen die jetzt aus Protest nach Hause fahren?

Nein!!!

Bestimmt nicht solange man als Nichtdeutscher in Deutschland von Staatsgeldern leben kann.

Im SPIEGEL stand es wären mitlerweile 5 Millionen Menschen die als Nichtdeutsche vom deutschen Steuerzahler leben.

Und seit 4 Jahren bekommen Asylbewerber den Hartz 4 Satz!

Das bedeutet das Deutschland 1,745 Milliarden EURO jeden Monat für Nichtdeutsche (Ausländer) bezahlt.
Und bei dieser Rechnung ist der große Posten Miete noch gar nicht mit eingerechnet, das wären dann noch einmal 2,5 Milliarden EURO oder so pro Monat.

Aber das ist eine der Wahrheiten die man in Deutschland nicht aussprechen darf und deshalb den Meisten nicht bekannt ist.

Und daran wird sich auch nichts ändern solange korrupte deutschfeindliche Politiker und Ausländer (diesmal sind nicht "unsere lieben Mitbürger" sondern angloamerikanische Interessenvertreter gemeint) unser Land regieren.

Solange wird es Islamkonferrenzen geben!
Auf Kosten der Steuerzahler!
Aber wollen wir Steuerzahler das?
Kommentar ansehen
07.03.2010 04:06 Uhr von hofn4rr
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@ASENKRAFT: >> Auf Kosten der Steuerzahler!
Aber wollen wir Steuerzahler das? <<

viele probleme lösen sich meist von selbst, so auch die von dir angesprochenen punkte.

die stelle an der realpolitik wieder einkehrt dürfte mitte 2011 erreicht sein.

bis dahin gilt es sich zu gedulden, bis das land abgewirtschaftet
und aus purem zwang heraus maßnahmen ergreift die derart unschön sind, das sogar islamräte die flucht ergreifen.
Kommentar ansehen
07.03.2010 09:43 Uhr von ASENKRAFT
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@hofn4rr: Ich teile deine Hoffnung für einen baldigen Wandel der Politik in Deutschland!

Aber ich fürchte die Banken in der Welt werden Deutschland nochmal 2 Billionen EURO Kredit geben!

Damit dürfte sich das Elend, das in unserem Land um sich greift, noch bis 2030 verlängert werden, bevor wieder "ernsthafte" Politik im Reichtag gemacht wird!
Kommentar ansehen
07.03.2010 11:13 Uhr von Smile52
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
De Maizière hat gut Reden!! Der sollte als Innenminister besser mal seine Kollegen in der Koalition & Partei in Sachen Korruption unter die Lupe nehmen!!
Bei dem was da seit kurzem über Politiker-Sponsoring bekannt wird, hätte er da, in Sachen Korruption,..... genug zu tun!!

[ nachträglich editiert von Smile52 ]
Kommentar ansehen
07.03.2010 13:30 Uhr von hofn4rr
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@ASENKRAFT: >> Aber ich fürchte die Banken in der Welt werden Deutschland nochmal 2 Billionen EURO Kredit geben! <<

aber nur wenn die deutschland GmbH genau das tut was die hochfinanz möchte.

nicht das das schon immer so gewesen wäre, nur diesesmal läuft es garantiert anders...
oder gib mir mal schnell 5% (schlappe 100 milliarden jährlich) von 2 billionen ohne dafür einen neuen kredit aufnehmen zu müssen =>
Kommentar ansehen
07.03.2010 17:18 Uhr von ASENKRAFT
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@hofn4rr: Tja uns bleibt nur das Warten, Bangen und Hoffen!
Und wenn die Zeit reif ist müssen wir handeln!

GOTT MIT UNS!!!
Kommentar ansehen
01.04.2010 16:31 Uhr von arlene
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vergleiche wie: DichteBanane sie aufstellt sind sowas von Banane..

"Weil der Iran nix christliches hat muss Deutschland keine Islamkonferenz haben, ätschi bätsch!"

Messen wir uns jetzt schon mit den Rechten in extremistischen Diktaturen oder was? DAS ist Banane!

[ nachträglich editiert von arlene ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Innenminister Thomas de Maizière findet Confed Cup "überflüssig"
Innenminister Thomas de Maizière will Social Bots vor Bundestagswahl verhindern
Flüchtlingspolitik: Thomas de Maizière will Flüchtlinge auf See zurück nach Nordafrika schicken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?