06.03.10 09:16 Uhr
 575
 

Jetzt hat auch der Vatikan einen Sex-Skandal - Chorsänger vermittelte Callboys

Auch der Vatikan hat einen Sex-Skandal zu verarbeiten. Ein Staatsbediensteter, der aus dem nahem Umfeld von Papst Benedikt XVI. kommen soll, soll sich von Callboys verwöhnt haben lassen.

Den Kontakt stellt ein Chorsänger aus dem Petersdom her. Der Skandal wurde durch Telefongespräche ans Tageslicht gebracht, die aufgezeichnet worden sind.

Die Aufzeichnungen sollen den italienischen Behörden vorliegen, die bereits wegen anderen Delikten gegen den Täter ermitteln.


WebReporter: Magier47058
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Skandal, Vatikan, Chor, Callboy
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2010 13:01 Uhr von Pitbullowner545
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
aber Callboys sind normalerweise über 18, von daher ist das völlig legal
Kommentar ansehen
07.03.2010 13:05 Uhr von Wallmersbacher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die lieben Katholiken: sollten sich endlich mal von der Vorstellung verabschieden, dass wir im 15. Jahrhundert leben.
Diese Sache ist vollkommen legal und sollte die Kirche daher nicht tangieren.
Kommentar ansehen
07.03.2010 21:40 Uhr von Lustikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
legal schon: aber ethisch unvertretbar!
Kommentar ansehen
07.03.2010 21:44 Uhr von Wallmersbacher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Lustikus: Die Ethik des 21. Jahrhunderts sieht das nicht als Problem, die Ethik der kirchlichen Zeitrechnung schon.
Kommentar ansehen
07.03.2010 21:58 Uhr von Lustikus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
genau: drum verbietet endlich diese miese, pädophile Sekte. In dem Fall war es zwar mal nicht pädophil, aber trotzdem zumindest gegen ihr "Gehabe".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?