05.03.10 23:17 Uhr
 666
 

Türkei hat Nabucco-Projekt ratifiziert

Die Türkei hat den Vertrag für das Nabucco-Projekt ratifiziert. Damit haben nun alle Länder grünes Licht für das Projekt gegeben.

Der Nabucco-Vertrag sichert den beteiligten Ländern die Gasversorgung für die nächsten 50 Jahre. Die Länder sollen pro Jahr mit 31 Milliarden Kubikmeter Gas versorgt werden.

Bereits jetzt ist die Türkei für Energieversorgungen ein wichtiges Land. Die Türkei hat parallel auch mit Russland Projekte, die nicht als Konkurrenz zu Nabucco gesehen werden.


WebReporter: techn9ne
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Projekt, Gas, Versorgung, Nabucco
Quelle: diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.03.2010 00:11 Uhr von selphiron
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
wow: Hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass die derzeitige Regierung dass so locker schafft.Das zeigt eig. dass die geackert haben wie sau, denn sowas ist nicht einfach man muss erstmal alle beteiligten Überzeugen etc.Da war so manch Kritik unangebracht.
Kommentar ansehen
06.03.2010 00:31 Uhr von Rinok
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
wo in der quelle steht bitte sehr das: Bereits jetzt ist die Türkei für Energieversorgungen das wichtigste Land.
Kommentar ansehen
06.03.2010 00:36 Uhr von fallobst
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@ techn9ne: hey, wir importieren so viel elektronik zeug aus china und japan, vielleicht sollten wir die auch in die eu aufnehmen. und das gas soll von georgien, aserbaidschan und vielleicht dem iran kommen. von russland beziehen wir ja schon gas.
da wächst auch überall was zusammen. sollten wir auch alles in die eu holen und durchfüttern...

tolles argument, oder? bald wird die halbe welt mitglied der eu sein. lol
Kommentar ansehen
06.03.2010 00:54 Uhr von xXThePainXx
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
war: klar das ihr nur auf sachen wie " ... das wichtigste land" achtet!!!!! wenn da aber ein xxx beliebiges land stehen würde, wäre euch das vollkommen egal !
Kommentar ansehen
06.03.2010 00:57 Uhr von lina-i
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@ Rinok: "Die Türkei sei jetzt schon ein bedeutendes Transitland für Energielieferungen nach Europa und werde durch Nabucco weiter aufgewertet."

Ein bedeutendes Land heit in der Tat nicht, dass es auch das wichtigste Land ist. Die wichtigsten Länder sind immerhin die Länder, welche die Energie liefern. Ohne diese wär die ganze Sache witzlos.

Ich finde es aber trotzdem interessant, wie wichtig sich die Türken als Transitland doch aufspielen...
Kommentar ansehen
06.03.2010 02:14 Uhr von fallobst
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ xxthepainxx: wenn die news nicht. wie viele andere vorher auch, so billig und gleichzeitig penetrant die türkei in einen "gottesgleichen" zustand erheben würde, um umbedingt gründe für einen eu-beitritt zu finden, wäre es hier den meisten vollkommen egal...
Kommentar ansehen
06.03.2010 03:41 Uhr von Websniffler
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
weg: Wie wärs wenn Deutschland aus der EU raus geht ?
Kommentar ansehen
06.03.2010 07:17 Uhr von kadinsky
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
die: haarspaltereien hier erinnern irgendwie an kindergarten, man kann ja gegen eine aufnahme der türkei in die eu sein, aber überall ein haar in der suppe zu suchen, nimmt bei manchen hier schon paranoide zustände an und ist zudem auch noch lächerlich...
Kommentar ansehen
06.03.2010 12:16 Uhr von easyhero
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Ich würde an der Stelle der Türkei Iran oder Russland Gas usw nach EU Stopen bei so Arroganten Wichser wie euch hätte ich kein Problem damit. DANN will ich euch HEUCHLER WEINER HATTER SEHEN WAS IHR MACHT!


Türkei Hatt sehr VIELE freunde Scheiss AUF EU. Ausser Erdogan selber will kein Türkei in son drecks Loch rein.

[ nachträglich editiert von easyhero ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 12:22 Uhr von easyhero
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
So undankbar sind die Deutschen unglaublich....und wenn wir ehrlich sind gehörte eh alles den Türken wo das Ganze Gas/Öl herkommt. Ottoman Empire und so...bald vereinen sich alle wieder dann könnt ihr uns mal am Arsch lecken.
Kommentar ansehen
06.03.2010 13:06 Uhr von all_in
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@easyhero: "Ich würde an der Stelle der Türkei Iran oder Russland Gas usw nach EU Stopen bei so Arroganten Wichser wie euch hätte ich kein Problem damit. DANN will ich euch HEUCHLER WEINER HATTER SEHEN WAS IHR MACHT!"

Nur gut, dass die türkischen Politiker ein bisschen mehr Weitsicht in wirtschaftlichen Dingen besitzen als du^^
Kommentar ansehen
06.03.2010 13:33 Uhr von Rupur
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@easyhero: Was redest du eigentlich? Sei ruhig und hör auf dich selbst noch peinlicher hinzustellen.
Kommentar ansehen
06.03.2010 13:35 Uhr von fallobst
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@ easyhero: lol, du bist echt witzig. die türkei macht das aus reiner nächstenliebe, was? die verzichten auf transitgebühren und andere zahlungen, oder? junge werd mal erwachsen, dass ist ein geschäft. türkei ist transitland und kriegt dafür gutes geld.

das ist nichts anderes als wenn du in ein geschäft gehst und dem ladenbesitzer geld im tausch gegen klamotten oder sonst was gibst. was gibt es da nicht zu verstehen....

ach ja: das gas kommt doch nicht aus der türkei. es kommt aus georgien, aserbaidschan oder vielleicht sogar dem iran.

ich persönlich würde mir auch ein neu-osmanisches reich/union wünschen. dann ist dieser türkei-beitritt endlich vom tisch und alle sind happy...
Kommentar ansehen
07.03.2010 06:03 Uhr von easyhero
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ihr checkz nicht oder? Egal was die Türkei macht ist scheisse, so denkt ihr. Deswegen hab ich sowas geschrieben das ich 0 problem damit hätte alle projekte abzusagen bei solche ******.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?