05.03.10 21:59 Uhr
 1.943
 

Türkei: Lehrer schneidet Lehrerin vor Grundschülern die Kehle durch

In Istanbul soll am Donnerstag ein stellvertretender Schulleiter vor einer voll besetzten Klasse mit Grundschülern eine weibliche Kollegin getötet haben. Die 24 Kinder, alle etwa im Alter von fünf Jahren, die die Tat miterleben mussten, sollen nun psychologisch betreut werden.

Zum Tatzeitpunkt sollen Täter und Opfer vor der Klasse in Streit geraten sein. Beide sollen eine Beziehung miteinander gehabt haben, welche die Frau aber vor zwei Monaten beendet haben soll. Im Laufe der Auseinandersetzung zog der Lehrer eine Waffe und schoss auf die Kollegin.

Als der Täter realisierte, dass die Frau noch am Leben war, soll er ein Messer genommen, mehrmals auf die Frau eingestochen und ihr die Kehle durchgeschnitten haben. Die Polizei nahm den Täter anschließend fest, nachdem andere Lehrer die Schule evakuiert hatten.


WebReporter: Arschgeweih0815
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Türkei, Mord, Schule, Lehrer, Kehle
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2010 22:17 Uhr von Klassenfeind
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Da fehlen mir die Worte vor Zorn und Fassungslosigkeit !!
Kommentar ansehen
05.03.2010 22:35 Uhr von mustermann07
 
+11 | -13
 
ANZEIGEN
Türkei? dann ist alles gelogen.... Hetze, Propaganda, Rassismus...
Kommentar ansehen
05.03.2010 22:43 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
@ berechtigt: Hast Du eigentlich geschnallt,was Du da gepostet hast ??
Kommentar ansehen
05.03.2010 23:17 Uhr von DerTuerke81
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
News: so ein idiot ich weiß nicht was ich jetzt denen soll das ist mehr als krank

die arme frau und die armen kinder
Kommentar ansehen
05.03.2010 23:29 Uhr von Baerenpils
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
Traurig Arme Frau :-(

PS

Türken scheinen ja von Messern besessen zu sein.

Und nein, damit meine ich nicht alle Tüken. BlaBla...
Kommentar ansehen
06.03.2010 00:19 Uhr von selphiron
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@Baerenpils: Das stimmt total die haben ja sogar ne Messersekte die türken -.-´

@topic:Schlimm sowas.Das wird die Kinder vermutlich noch lange belasten =(
Ob der auch Killerspiele gespielt hat??Wie gut,dass die Politiker/Medien dort nochnicht demselben Wahn verfallen sind.
Kommentar ansehen
06.03.2010 00:45 Uhr von kloppkes
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
- erster ^^
Und sowas will in die EU!
Kommentar ansehen
06.03.2010 02:08 Uhr von isslamm
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Im Zweifelsfall: ein Einzelfall !
Kommentar ansehen
06.03.2010 02:38 Uhr von worliwurm
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
wow: genau das benötigt die EU, unbedingt.

Ja, auch in Europa gibt es derartige Ausraster.
Aber heißblütiger ist der Süden allemal - Spanien eher O lala.

ciao
ww
Kommentar ansehen
06.03.2010 03:35 Uhr von alexanderr
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
ein grund von einigen anderen, weshalb die türkei nicht der eu beitreten sollte...
Kommentar ansehen
06.03.2010 11:40 Uhr von casjopaia
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Hmm Welches Killerspiel daran wohl schuld hatte?!
Kommentar ansehen
10.03.2010 17:47 Uhr von Thutmosis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das ist dort doch ganz normal eine andere Mentalität eben hahaha
Herzlich Willkommen......
Kommentar ansehen
12.03.2010 00:21 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@isslamm: Ja. Logisch. Wäre es keiner, gäbe es ja keine freien Lehrer mehr (alloe im Knast) und keine lebenden Lehrerinnen.
Irgendwie logisch und nachvollziehbar, oder?!

Hauptsache, mal dumm dahergeredet und sich wichtig gemacht, nicht wahr?!

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?