05.03.10 18:23 Uhr
 193
 

Sparzwang in China: Das Land reduziert die Ausgaben für die Aufrüstung

Nachdem bekannt wurde, dass auch China Probleme hat, die Kosten für den Haushalt in Grenzen zu halten, bremst das Land nun die Ausgaben für die Aufrüstung.

In diesem Jahr soll offiziell an den Kosten für die Verteidigung gespart werden. Im Gegenzug sollen die Ausgaben für das Sozialwesen angeglichen werden.

Politiker der westlichen Länder freuen sich über die erzwungene, friedliche Entwicklung, auch wenn das ihre Besorgnis über Chinas Aufrüstungspolitik nicht mildert.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Land, Aufrüstung
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einigung im Tarifstreit bei VW
Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?