05.03.10 14:49 Uhr
 307
 

USA: Schwule dürfen vielleicht bald wieder Blut spenden

Ein Gesetz aus dem Jahre 1983, damals erlassen, um die sich mehrenden Aids-Infektionen zu dämpfen, verbot Homosexuellen bis dato, Blut zu spenden.

Jetzt setzen sich 19 US-Senatoren dafür ein, dass dieses Gesetz wieder aufgehoben wird. Sie sprechen davon, dass die Ausgrenzung von ganzen Spendergruppen nicht zeitgemäß sei und es einen großen Bedarf an Blutspenden gebe.

Unterstützung bekommen die Senatoren auch durch das Rote Kreuz.


WebReporter: darQue
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Gesetz, Spende, Blut, Schwule
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2010 14:49 Uhr von darQue
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Heutzutage werden Blutkonserven ausreichend überprüft, um eine HIV-Infektion nahezu auszuschließen. in meinen Augen besteht kein Grund, Schwule da auszugrenzen.
Kommentar ansehen
05.03.2010 19:34 Uhr von absolut_namenlos
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@infected: Dein Name passt zu dir.
Hoffentlich vermehrst du dich nicht.
So viel Blödheit ist ja nicht mehr auszuhalten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?