05.03.10 14:38 Uhr
 199
 

Niedersachsen warnt vor bakterienverseuchten Fleischklößen

Bundesweit wurden in Fleischklößen aus den "Jawoll"-Sonderpostenmärkten krankmachende Bakterien nachgewiesen. Wie bei dem in letzter Zeit in Verruf gekommenen Käse handelt es sich auch hier um Listerien.

Die Fleischklöße stammen von der Firma Metzger Otten.

Jetzt warnt auch die Niedersächsische Verbraucherministerin vor dem Verzehr. Besonders Menschen mit wenig Abwehrkräften, wie zum Beispiel alte oder kranke Menschen, können durch eine Infektion mit den Bakterien ernsthaft krank werden.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Warnung, Niedersachsen, Fleisch, Listerien
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2010 14:38 Uhr von Susi222
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Warum warnt eigentlich nur die nur die niedersächsische Verbraucherministerin vor dem Verzehr???????

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?