05.03.10 12:17 Uhr
 3.145
 

Frau würzt Hühnchen mit Rattengift : 25 Verletzte

Eine Frau hat in Vietnam ihr Hühnchen aus Versehen mit Rattengift anstelle von Curry gewürzt und ihre 25 Gäste damit ins Krankenhaus befördert.

Im Moment sei sogar noch unklar, ob alle ihrer Gäste überleben werden, da Rattengift auch erst nach Tagen zum Tode führen kann.

Offensichtlich war es jedoch nicht die Schuld der Frau, da ihr der Verkäufer die falsche Packung gab.


WebReporter: Pacman44
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Verletzte, Verkäufer, Rattengift, Curry, Hühnchen
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2010 12:30 Uhr von ThomasHambrecht
 
+20 | -5
 
ANZEIGEN
Curry und Rattengift werden meist in derselben Packung verkauft - und sind äusserlich nie beschriftet. Auch sieht Rattengift dem Curry zum Verwechseln ähnlich.
Kommentar ansehen
05.03.2010 13:09 Uhr von kirgie
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
ThomasHambrecht: du gehst von deutschen Verhältnissen aus...
in Vietnam kann es gut sein das das Zeug auf dem Wochenmarkt in unbeschrifteten Plastikbeuteln verkauft wird und das Pulver ähnlich aussieht.
Wie man Curry, das nicht gerade geruchneutral ist, nicht erkennt ist etwas anderes - vieleicht war die Frau erkältet?
Kommentar ansehen
05.03.2010 13:30 Uhr von projekt_montauk
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Hat sie also: Fluorid ins Essen gemischt ? Das was wir hier ins Trinkwasser gekippt bekommen und unserem Salz beigemischt wird ?
-----------

Vielleicht hat sie einfach nichts anderes zum Würzen gehabt :)
Kommentar ansehen
05.03.2010 14:15 Uhr von YetiF
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ montauk: Ist klar, bei uns kippt man Tonnenweise Fluorid ins Trinkwasser, logisch. - In Zahnpaste wird Natriumfluorid (NaF) verarbeitet. Und zwar ein paar MILLIGRAMM pro Tube.

Rattengifte gibt es mehrere, die aber meist recht ähnliche Zusammensetzungen haben, in der Art von: 3-[3-(4´-Brom-biphenyl-4-yl) -1,2,3,4-tetrahydro-naphth-1-yl] -4-hydroxy-thiochromen-2-on. - Da erkennt auch der Laie, dass das was Anderes ist.

Fazit: Wenn man von Chemie keine Ahnung hat => einfach mal die Klappe halten!
Kommentar ansehen
05.03.2010 14:34 Uhr von projekt_montauk
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@YetiF: na und Milligramm hin oder her. Fakt ist es wird beigemischt obwohl dafür absolut keine Notwendikeit besteht. Das Fluorid was wir mit der Nahrung aufnehmen ist völlig ausreichend. Da müssen nicht unsere Nahrungsmittelkonzerne nicht noch mit Abfällen aus der Chemieindustrie beliefert werden. Ein par Milligramm in der Zahnpasta, ein par im Salz, ein par in allen Fertigprodukten, ein bischen im Trinkwasser da kommt nunmal was zusammen !! :)

Das Fluoride nicht gut sind dafür braucht man keine ..ach egal
Kommentar ansehen
05.03.2010 14:35 Uhr von wordbux
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Rattengift anstelle von Curry: Eine Möglichkeit für Tante Guido um das Heer der Arbeitslosen zu minimieren.

(Nicht ernst nehmen bitt)
Kommentar ansehen
05.03.2010 14:38 Uhr von projekt_montauk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@wordbux: Genau das geschieht doch indem sie es überall reinkippen !!! :D

Nur das es nicht auf Arbeitslose beschränkt wird sondern auf alle die sich keinen 50.000 EUR Wasserfilter leisten können und auf Fertigprodukte stehen.
Kommentar ansehen
05.03.2010 15:59 Uhr von iamrefused
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
yetiF: ich schnal deinen semantik nicht.....
Kommentar ansehen
05.03.2010 16:08 Uhr von wordbux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@projekt_montauk: Ja schon, aber effektiver wäre es wenn ...

(hier editiere ich mich mal selbst)
Kommentar ansehen
05.03.2010 19:25 Uhr von hertle
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ projekt_montauk: Keine Ahnung wie man so am Thema vorbei reden kann. Aber Du glaubst doch nicht wirklich an diese wirre Verschwörungstheorie vom schleichenden Massenmord durch Fluorid oder??

Und wie der gute YetiF schon anmerkte, hat das üüüüberhauptnischt mir Rattengift zu tun, da bei Rattengift fast immer Blutgerinnungshemmer (Antikoagulanzien) als Wirkstoff zum Einsatz kommen.

[ nachträglich editiert von hertle ]
Kommentar ansehen
05.03.2010 22:01 Uhr von maid.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Offensichtlich war es jedoch nicht die Schuld der Frau, da ihr der Verkäufer die falsche Packung gab. ´´

hätt ich auch gesagt...
Kommentar ansehen
05.03.2010 22:38 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@metallpresse: Er hat doch einen Abschluss in Warheitologie von der Verschwörungshochschule.

Wahrscheinlich hat er bis heute noch nicht gemerkt das man Zahnpasta nicht schlucken soll.

Was mich wundert das nicht jemand Geschmeckt hat um was es sich da handelt. Rattengift schmeckt nicht gerade gut und wenn ich mich nicht täusche können das manche nicht schmecken.

[ nachträglich editiert von Dracultepes ]
Kommentar ansehen
06.03.2010 00:15 Uhr von bluecoat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
waren eh arm dran: 25 leutz und ein hühnchen :-)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Kabinettsposten der CDU: Jens Spahn soll offenbar Gesundheitsminister werden
Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?