05.03.10 09:47 Uhr
 694
 

Lübben: 23-Jähriger löst Stopp eines Zuges aus - Haftbefehle lagen vor

Am gestrigen Donnerstag hat ein 23-Jähriger im brandenburgischen Zeuthen bei Lübben den Stopp eines Zuges verursacht. Trotz blinkender Signale überquerte er mit seinem Fahrzeug den Bahnübergang und blieb auf den Gleisen liegen.

Anschließend wurde alles abgesperrt und ein Zug konnte rechtzeitig gewarnt werden. Dem Mann droht eine Anzeige.

Wie sich bei der Überprüfung des 23-Jährigen herausstellte, wurde er des Weiteren mit zwei Haftbefehlen gesucht.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zug, Anzeige, Haftbefehl, Bahnübergang
Quelle: www.lr-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.03.2010 10:09 Uhr von Starbird05
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
oh man: naja..... auch ne möglichkeit sich zu Stellen *G*

er wollte sich halt in den Weg "Stellen"
Kommentar ansehen
09.03.2010 12:07 Uhr von shortlaester
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Du meinste: Stellen mit Stil :)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?