05.03.10 06:31 Uhr
 268
 

Washington: Schusswechsel in der Nähe des Pentagon - Drei Personen verwundet

Nach Angaben der Polizei hat ein Bewaffneter anscheinend versucht, ins Pentagon einzudringen. Dabei wurden zwei Personen des Sicherheitsdienstes sowie der Eindringling verletzt.

Nach den Terroranschlägen von 2001 hat man den direkten Zugang von der U-Bahn zum Pentagon mit Sicherheitsschleusen ausgestattet. An einer dieser Schleusen holte ein 36-jähriger Mann ein Gewehr heraus und schoss auf das Sicherheitspersonal. Diese erwiderten das Feuer.

Nun wird untersucht, ob noch eine zweite Person involviert ist. Über die Beweggründe des Täters gibt es noch keine Erkenntnisse. Auch gibt es keine Anzeichen, dass es sich bei der Tat um einen Terrorakt handelt.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Verletzung, Washington, Pentagon, Schusswechsel
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.03.2010 12:32 Uhr von Gezeichneter
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal bin ich echt froh, dass diese Geistesgestörten wirklich geistesgestört sind und ihre Taten offensichtlich kaum bis garnicht planen.

Welcher Mensch glaubt denn ernsthaft, dass er auf DIESE ART ins Pentagon reinkommt?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?