04.03.10 20:44 Uhr
 105
 

Bremen: Werkrückschau aus Anlass des 60. Geburtstags von Pop-Art-Künstler James Rizzi

Wie von den Organisatoren in Bremen mitgeteilt wurde, findet vom 21. Mai bis 4. Juli die weltgrößte Rizzi-Ausstellung in Bremen statt. Von den über 1.200 Exponaten des US-Pop-Art-Künstlers James Rizzi werden auch fast 400 noch nie gezeigte Arbeiten des Malers präsentiert.

Unter anderem befinden sich einige selbst entworfene Plattencover, dass Modell eines Condor Flugzeugs oder ein VW-Beetle, der bunt bemalt wurde, in der Ausstellung.

In der Retrospektive wird auch eine extra für diese Ausstellung erstellte Grafik der Bremer Stadtmusikanten, als Wertschätzung für die Stadt Bremen, gezeigt.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bremen, Künstler, Pop-Art, James Rizzi, Werkrückschau
Quelle: www.moz.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 20:44 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Rizzi studierte ab 1969 an der Uni Florida in Gainsville Malerei, Bildhauerei und das Erstellen von Druckgrafiken. Für mich ist dieser Malstil gewöhnungbedürftig. (Bild zeigt Ausschnitt aus einem Werk von Rizzi "All Roads Lead To New York City" im Rathaus von Bremen)
Kommentar ansehen
05.03.2010 02:56 Uhr von Krebstante
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh, geil: Schaut euch mal das verlinkte Bild in der Vergrößerung an, es ist eines von den dreidimensionalen Bildern. Die grinsenden Wolkenkratzer sind doch wohl der Hammer..
Ich finde diese Bilder sehr schön, weil es immer wieder etwas Neues darin zu entdecken gibt, auch wenn man sie schon oft angesehen hat und weil sie so freundlich bunt sind.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?