04.03.10 20:09 Uhr
 9.771
 

"Germany´s next Topmodel": So leben die Ex-Kandidatinnen heute

Am heutigen Donnerstag startet die fünfte Staffel von Heidi Klums Erfolgsshow "Germany´s next Topmodel". Während einige Kandidatinnen aus der letzten Sendung zuletzt in dem Show-Ableger "Die Model WG" zu sehen waren (ShortNews berichtete), ist es um die Teilnehmerinnen aus den früheren Staffeln eher ruhig geworden.

Wanda Badwal, Viertplatzierte von 2008, versucht sich im aktuellen Kinofilm "Same Same But Different" als Schauspielerin. Hana Nitsche, Finalistin aus Staffel zwei, konnte ebenfalls eine Statistenrolle in Til Schweigers "Männerherzen" ergattern.

Ihre Kolleginnen Gisele Oppermann und Jessica Motzkus, die wieder als Friseurin arbeitet, haben die Model-Karriere dagegen auf Eis gelegt. Auf den internationalen Laufstegen konnte sich bislang nur die freiwillig ausgeschiedene Anna Vanessa Hegelmaier etablieren. Sie läuft unter anderem für Missoni.


WebReporter: liaR
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Model, Heidi Klum, Germany´s Next Topmodel
Quelle: sexdrugsblognroll.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV
Céline Bethmann ist das neue "Germany´s Next Topmodel"
Transsexuelle Melina bei "Germany´s Next Topmodel" rausgeflogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 20:16 Uhr von Klassenfeind
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht´s anderes: Habe ich erwartet.
Kommentar ansehen
04.03.2010 21:13 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Jedes: Mal vor dem Start von irgendeiner Casting-Grütze die Storys über die alten "Gewinner" damit niemand diese Nullen vergisst.
Kommentar ansehen
04.03.2010 23:51 Uhr von projekt_montauk
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Bast: Du meinst auf Privat-Fernsehen-Verblödungs-channels ? ja, bestimmt sieht man die da ist ja auch günstiger wenn man im Vertrag von GnT schon reinschreibt, dass die danach für Pro 7 noch zur Verfügung stehen müssen für diverse Kurzauftritte und Werbespots. (und die Möglichkeit hat noch entdeckt zu werden) ^^

[ nachträglich editiert von projekt_montauk ]
Kommentar ansehen
05.03.2010 00:05 Uhr von Polyhymnia
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Wundert euch doch nicht immer alle: Es geht ja auch garnicht um eine tatsächliche Ausbildung zum Modeln. Das ist eine Fernsehshow - und zwar eine ziemlich gute.

Es gibt hübsche Mädels in hübschen Posen, Zickereien, Dramen, epische Geigen wenn mal wer stolpert und echte, ungeschauspielerte Gefühle. Die Show ist zur Unterhaltung gemacht und erledigt ihren Job ganz gut. Die Männer haben was zu gucken, die Mädels stellen sich vor selber da zu stehen und beide Geschlechter haben Spaß dabei auf ihren Favoriten zu wetten.

Würde mir die Musik nicht fies auf den Senkel gehen würde ich mir auch Dsds etc. gerne ansehen, das Showkonzept ist halt einfach spannend. Aufregen tun sich immernur die Leute, die glauben es ginge um seriöses "Starschneidern".

Ok, die Leute, die glauben das Fernsehen sollte besser nurnoch aus Dokus bestehen regen sich meist auch auf. Was ist gegen Verblödung nach dem Arbeitstag- oder Schultag einzuwenden?
Kommentar ansehen
05.03.2010 09:20 Uhr von werhamster40kilo
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Wer Germanys Next Topmodel, DSDS und die ganze andere Scheiße unterhaltsam findet, tut mir leid.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Germany´s Next Topmodel"-Star Tessa Bergmeier bezieht nun Hartz IV
Céline Bethmann ist das neue "Germany´s Next Topmodel"
Transsexuelle Melina bei "Germany´s Next Topmodel" rausgeflogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?