04.03.10 15:14 Uhr
 256
 

Herne: Künstlerbünde gehen in den Bunker

Im Rahmen der Ausstellungsreihe "Starke Orte" werden 127 Kunstwerke im Hochbunker in Herne präsentiert.

"Starke Orte" ist ein Kunstprojekt mehrerer regionaler Künstlerbünde im Rahmen der Kulturhauptstadt Ruhr.2010, bei der 220 Künstler an 14 verschiedenen herausragenden Orten im Ruhrgebiet Ausstellungen präsentieren.

Auf den drei Ebenen des Bunkers werden unter anderem Werke von Jaroslaw Raczynskis und Werner Block ausgestellt.


WebReporter: DaddyGux
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Künstler, Ort, Bunker, Herne, Ruhr.2010
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unter Picasso-Gemälde finden Forscher verstecktes Bild
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 15:14 Uhr von DaddyGux
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein herausragendes Kunstprojekt für Ruhr.2010, bei der der Charme vergangener Schwerindustrie moderne Kunst stark in Szene setzt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?