04.03.10 14:10 Uhr
 983
 

Schweiz: Pfiffe verhindern Auftritt Eva Hermans bei Wahlveranstaltung

Bei einer Veranstaltung der EDU in Thun sollte die ehemalige "Tagesschau"-Sprecherin Eva Herman auftreten. Doch der Auftritt wurde von einer Gruppe junger Menschen mit Pfiffen und dauerhaftem Klatschen verhindert.

Eva Herman kam aufgrund der Störungen erst gar nicht auf die Bühne. Die Partei EDU geht von Linksautonomen aus, die für die Störungen verantwortlich sind.

Das Buch "Das Eva-Prinzip" von Eva Herman erlangte vor einiger Zeit Bekanntheitsgrad. Dort forderte sie von den Frauen die Rückbesinnung auf "alte Werte".


WebReporter: rudi68
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Schweiz, Auftritt, Pfiff, Eva Herman
Quelle: www.blick.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 14:31 Uhr von a.maier
 
+32 | -6
 
ANZEIGEN
wer: andersdenkende nicht anhört, hat Angst das sie Recht haben könnten.
Ich bewerte nicht die Aussagen von Eva Herman, sondern den Umgang mit andersdenkenden.
Kommentar ansehen
04.03.2010 14:38 Uhr von shadow#
 
+12 | -8
 
ANZEIGEN
@a.maier: Irgendwie bin ich mir verdammt sicher dass dir dieser Gedanke beim Minarettstreit nicht gekommen ist...

Die Linksautonomen sind trotzdem lächerlich.
Eva Herrman ist weder rechtsextrem noch das personifizierte Böse - die ist lediglich geistig etwas daneben hat hat keinerlei Taktgefühl, ihre Gedanken massentauglich zu verpacken.

Mich wundert ja dass die SVP sie sich nicht geholt hat - aber die haben ja grade "Wir hassen Deutsche"-Aktionswochen.
Kommentar ansehen
04.03.2010 14:42 Uhr von a.maier
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
@shadow#: Ich habe mir im Minarettstreit beide Seiten angeschaut. Ich habe mich gegen Minarette entschieden, ohne zu versuchen andere Mundtot zu machen.
Kommentar ansehen
04.03.2010 17:10 Uhr von HorstVogel
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Man hätte die Links-SA vorher um Erlaubnis fragen sollen ob Sie auftreten darf. Ist in D ja nicht anders.
Kommentar ansehen
05.03.2010 13:00 Uhr von shadow#
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: da machst du´s dir leider zu einfach.
um einzelne taten, ideen oder gedankenfetzen von hitler oder einem sonstigen despoten gut zu finden oder an die jüdische bankenverschwörung zu glauben muss man nicht rechts sein, bescheuert reicht da vollkommen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?