04.03.10 13:11 Uhr
 1.144
 

Schwedischer Möbelkonzern verlost zwei Fertighäuser

Anfang des Jahres hatte das schwedische Möbelhaus IKEA angekündigt, seine BoKlok-Fertighäuser auch in die Produktpalette in Deutschland zu integrieren. Seit gestern besteht die Möglichkeit für potenzielle Kunden und Interessierte das Fertighaus "IMMELN" von IKEA zu besichtigen.

Der Clou besteht allerdings darin, dass IKEA zwei seiner Häuser verlost und die glücklichen Gewinner bereits in diesem Herbst in Offenbach-Waldheim und Wiesbaden-Auringen einziehen können.

Geschäftsführer Lars Wild-Nordlund begründete die Methode mit dem Argument, dass es zu viele Interessenten für die insgesamt neun Reihenhäuser und zwölf Eigentumswohnungen gibt.


WebReporter: jukado
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Haus, Wohnung, Immobilie, IKEA, Möbel, Verlosung
Quelle: news.immobilo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 13:20 Uhr von Bokaj
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
We jetzt,nur dort??? "...in diesem Herbst in Offenbach-Waldheim und Wiesbaden-Auringen einziehen können. "

Aber ich will dort nicht wohnen. Kann man die Fertighäuser nicht dorthin bauen wo man wohnen will.?
Kommentar ansehen
04.03.2010 13:30 Uhr von kingoftf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Werden: die Dinger nicht ein wenig zu schwer sein, wenn man sich die bei IKEA in der Warenausgabe abholt und dann auch dem Dachträger des Autos nach Hause mitnimmt?

Und wie groß ist die Aufbauanleitung?

Und reicht da auch der Inbusschlüssel zum Zusammenschrauben?

Fragen über Fragen......


Ein Auto von Ikea gibt es ja schon:

http://24punkt.de/...
Kommentar ansehen
04.03.2010 13:52 Uhr von Raptor667
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
zitat Quelle: "Hier wird per Los ermittelt, wer überhaupt in den Genuss kommt, ein solches Haus erwerben zu dürfen."
Heißt das nicht das man das Haus zwar "Gewinnt" aber dennoch bezahlen muss? Ich mein wenn ich doch was gewinne dann sollte es doch umsonst sein oder?
Hier wird nur verlost wer ein Haus kaufen darf, weil die Nachfrage zu groß ist.
Kommentar ansehen
26.03.2010 01:34 Uhr von amaxx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch sehr untypisch für IKEA dass es so knapp limitiert ist und nicht zur Massenware wird!

Bei so einer geringen Lieferzahl haben die doch gar nix davon!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?