04.03.10 09:35 Uhr
 4.163
 

Gesichtskrebs: Tasmanische Teufel sterben aus

Die Tasmanischen Teufel haben in Australien Kultstatus. Die Beuteltiere haben ihre ganz speziellen Eigenarten und sind sogar Vorbild für eine Comicfigur.

Nun ist die Art allerdings durch ansteckenden Gesichtskrebs vom Aussterben bedroht. Aufbrechende Wunden im Gesicht machen den Tieren das Fressen unmöglich, wodurch sie qualvoll verhungern müssen.

Deshalb plant die australische Regierung nun, die Art auf verschiedene Inseln zu bringen, wo sie aber die Ökosysteme bedrohen könnten. Zoos züchten nun Sicherungsbestände.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Krebs, Tier, Tasmanische Teufel
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 09:46 Uhr von Jaecko
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Über dieses Problem war vor 2 Jahren schon mal was im TV.
Kommentar ansehen
04.03.2010 09:58 Uhr von Showtime85
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
die Quelle: ist dafür bekannt nicht die neusten "Nachrichten" zu verbreiten!
Kommentar ansehen
04.03.2010 13:03 Uhr von projekt_montauk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Würde mich nicht wunder: wenn der Mensch da irgendwie hinter steckt..arme Tiere !
Kommentar ansehen
05.03.2010 08:29 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cancerous Superaids? was ist Gesichtskrebs?
Kommentar ansehen
05.03.2010 20:45 Uhr von Legoal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Find das Tier irgendwie sau süß.
Kommentar ansehen
06.03.2010 22:48 Uhr von halloechen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich: wie eine News mit 22 Negativen und nur 8 positiven Bewertungen 2 Sterne haben kann.
Das Bewertungsystem ist echt für den Müllschlucker, um es Jugendfrei zu sagen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?