04.03.10 09:32 Uhr
 748
 

Selb: 23-Jähriger hatte 6,5 Kilogramm Marihuana im Auto - Hanfgeruch fiel auf

Oberfränkische Zollfahnder haben bei einer normalen Verkehrskontrolle einen 23-Jährigen als Drogen-Kurierfahrer entlarvt. Er hatte 6,5 Kilogramm Marihuana gut versteckt in seinem Fahrzeug gebunkert.

Nachdem die Beamten bei der Überprüfung des 23-Jährigen Hanf-Geruch aus dessen Auto wahrnahmen, wurde eine intensive Suche im Fahrzeug begonnen.

Er hatte das Marihuana im Fußraum sowie in einer Tasche untergebracht. Die Polizei nahm den 23-Jährigen fest.


WebReporter: olaf38
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Marihuana, Schmuggel
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Landgericht Dortmund: Baby totgeprügelt - Sechs Jahre Haft für Familienvater
Köln: Verurteilter Vergewaltiger zündelt erneut in JVA
ShortNews verabschiedet sich - Danke für die tolle Zeit!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 09:40 Uhr von Showtime85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wie blöd: im Fussraum und noch in ner Tasche
selber schuld, mit verkehrskontrollen muss man immer rechnen :)
Wenn er wirklich nur ein Kurier war, dann tut er mir ein wenig leid, alle Kosten Führerschein etc. darf er selber blechen und bekommt bestimmt noch prügel^^
Kommentar ansehen
04.03.2010 10:16 Uhr von Newsfun
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
selber schuld, und hat jetz die A-karte, aber richtig, wenn er sagt er is nur kurier versuchen die cops rauszukriegen für wen, wenn er das nicht sagt sizt der locker 5 jährchen...
Kommentar ansehen
04.03.2010 11:44 Uhr von Lolali
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
bei uns gibts haufenweise solcher kuriere, wenn man was zum rauchen will, ruft man an und der kommt vorbei. das ist der dealer auf rädern.

[ nachträglich editiert von Lolali ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?