04.03.10 09:17 Uhr
 1.529
 

Ägypten: Rund 4.000 Jahre alte Grabkammer einer Königin ausgegraben

Wie der französische Ausgrabungsleiter Philippe Collombert der Agentur AP am gestrigen Mittwoch bestätigte, hat sein Team südlich der ägyptischen Hauptstadt Kairo, in Sakkara, die Bestattungskammer einer altägyptischen Königin gefunden. An der Mauer machten sie eine grandiose Entdeckung.

Sie fanden an der Wand der großen Grabkammer, die eine Größe von fünf mal zehn Meter hat, sogenannte Pyramidentexte, die ohne Zweifel der Königin Behenu zugerechnet werden können. Die vorgefundene rund 4.000 Jahre alte Mumie war jedoch zerstört und nicht mehr verwendbar.

Über den Fund sagte Collombert: "Wir freuen uns sehr, da die Texte sehr gut erhalten sind". Über die Königin Behenu wird nun gerätselt, wessen Frau sie war, entweder von Pharao Pepi I. oder Pepi II. In der Landschaft um Sakkara hat man seit dem Jahr 1988 sieben Pyramidenbauten gefunden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ägypten, König, Ausgrabung, Pyramide, Grabkammer
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 09:17 Uhr von jsbach
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Das besondere an dieser Grabkammer soll jedoch sein, dass es erst die zweite mit Pyramidentexten ist, die ausgegraben wurde. (Bild zeigt Ausgrabungsteam mit Helfern)
Kommentar ansehen
04.03.2010 09:42 Uhr von wordbux
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
und nicht mehr verwendbar. Wie bitte verwendet man eine Mumie ??

Ich bin immer wieder erstaunt was man so alles findet aus dieser Hochkultur.
Kommentar ansehen
04.03.2010 10:18 Uhr von Alh
 
+0 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.03.2010 10:22 Uhr von Raptor667
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
verwendbar in Form von Ausstellen oder untersuchen. Waren wahrscheinlich Grabräuber. Erstaunlicherweise haben damals in den 30´er Jahren des letzten Jahrhunderts die Briten mehr schaden angerichtet als die sonstigen Grabräuber. Da wurden Mumien nach England geschifft und gemahlen und das Pulver wurde für sonst was verwendet.

@Alh: wieso liest Du die News dann wenns Dich nicht interessiert? Und was denkst Du wie groß das Tal der Könige bzw das Tal der Königinnen ist? Glaub mir, die haben nur einen Bruchteil von dem gefunden was dort noch liegt.

[ nachträglich editiert von Raptor667 ]
Kommentar ansehen
04.03.2010 12:02 Uhr von dumm_und_blass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ungemein aktuell zitat wikipedia:

"Für Behenu wurde südwestlich der Pyramide von Pepi I. eine Königinnenpyramide errichtet, die 2007 von französischen Archäologen entdeckt wurde.[1][2] In der Pyramide selbst wurden Pyramidentexte entdeckt, die den Namen der Behenu trugen und damit die Identifizierung der Besitzerin dieses Bauwerks ermöglichten.[3] In den Überresten des Totentempels wurde ein sehr gut erhaltener Kopf einer Statuette der Königin gefunden. Er misst 7,5 cm und besitzt Augen, die mit farbigen Materialien eingelegt sind.[4]"
Kommentar ansehen
04.03.2010 12:05 Uhr von Bandito87
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@Alh: "Mich interessiert der alte Dreck nicht."

Alter Dreck?? Das ist kein Dreck, sondern Geschicht zum Anfassen. Da wir noch nicht in der Zeit zurück reisen können, ist das die einzige Möglichkeit zu erleben wie unsere Vorfahren gelebt haben.
Sowas als alten Dreck zu bezeichnen, grenzt schon an Dummheit!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?