03.03.10 21:24 Uhr
 920
 

Neue LED-Minibeamer

LED-Beamer sind klein handlich und dunkel. Das mit dem dunkel ändert sich jetzt. Minibeamer von Acer und LG werden jetzt heller.

Zwar kommen sie immer noch nicht an die Helligkeit der Hochdrucklampe in einem großen Beamer, leuchten aber dafür 20.000 Stunden fast gleichbleibend. Eine Hochdrucklampe schafft nur 3.000 Stunden.

Der LG HX300 mit FM-Sender schafft 300 Lumen und wird 800 Euro kosten. Der FM-Sender überträgt die Tonspur an ein Radio. Der Acer hat zwar nur 200 Lumen, wird aber auch nur um die 500 Euro kosten.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Transport, LED, Markteinführung, Beamer, Projektor
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 10:47 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
200-300: Lumen ist ja mal nicht gerade viel, die normalen Beamer haben da doch gut 3000.
Kommentar ansehen
04.03.2010 11:00 Uhr von Atarix777
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab zwei Beamer mit jeweils 1200 Lumen - die funktionieren zwar auch recht gut bei leichtem Lichteinfall, aber die Rolläden kann man trotzdem nicht offen lassen.

Kann mir nicht wirklich Vorstellen, wie gut das Bild bei nur 300 Lumen sein soll, aber die LED Technik an sich stellt auf jedenfall die Zukunft dar - denn das Lampenwechseln geht wirklich auf den Geldbeutel (zudem hat bei mir eine Lampe noch nie ueber 1000 Stunden mitgemacht) und die Lüfter sind auch nicht die leisesten (wobei man das ja sowieso uebertoent ^^)
Kommentar ansehen
04.03.2010 11:06 Uhr von Praggy
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die brauchen wohl keine lüfter: DAS ist in meinen augen eher der fortschritt... nix ist schlimmer, als das gerumpel der ventilatoren bei einer ruhigen passage im film....
Kommentar ansehen
04.03.2010 11:33 Uhr von brainbug1983
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
300 Lumen ist zwar schonmal n Fortschritt, braucht aber vermutlich einen komplett abgedunkelten Raum. Meiner hat ca 1400 Lumen im Eco-Modus, da kann man auch an bewölkten Tagen Problemlos Spielen/Filme schauen. Klar der Kontrast ist mit nem abgedunkelten Raum nicht zu vergleichen, aber man erkennt das Bild ohne Probleme. Der Hauptvorteil liegt da wie Atarix777 und Praggy schon gesagt haben eindeutig bei den Lüftern, denn die können schon etwas störend werden bei leisen Stellen im Film/Spiel.
Zur Lampenlebensdauer kann ich noch nich viel sagen, da ich noch die erste drin hab, aber ich denk mal das ich selbst mit nur 1000 klarkommen würde, da das Teil kein TV-Ersatz ist wirds wohl um die 2 Jahre dauern bis ich bei den 1000 Stunden angekommen bin.
Vielleicht ist die LED-Technik konkurenz-fähig wenn meine Lampe schlapp macht, dann könnte man da durchaus mal drüber nachdenken :)
Kommentar ansehen
04.03.2010 11:47 Uhr von Atarix777
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Praggy: Also bei mir ist die Anlage meist so weit aufgedreht, dass die Wände während der leiseren Szenen den Lüfter noch immer durch das Nachbeben uebertönen *GGG*.

Ok, spass bei Seite - ich höre den Lüfter wirklich sogut wie garnicht (vor allem weil der Beamer sehr weit oben an der Decke hängt), aber desto leiser desto besser...

Meine Frau und ich schauen pro Woche etwa 3-4 Filme auf der Leinwand d.H. wir sind bisher mit einer Lampe ca. 3 Jahre hingekommen. Wir hab noch eine Ersatzlampe im zweiten Beamer (gleiches Modell, hat weniger gekostet als eine neue Lampe ^^) und die jetztige hat erst so 300 Stunden drauf - denke bis die beiden "Durch" sind, werden die LED Beamer voll ausgereift sein, und dann wechseln wir auch :-)

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?