03.03.10 19:47 Uhr
 945
 

Urheberrechtsverletzungen auf der CeBIT

Zum Auftakt der CeBIT gingen gestern das Amtsgericht und die Staatsanwaltschaft Hannover gegen Urheberrechtsverletzungen vor. Erstmals waren neben Staatsanwälten auch zwei Ermittlungsrichter dabei.

Sie Quartierten sich mit ihrer Ausrüstung gleich bei der Polizei auf dem Messegelände ein. In Teams von je einem Polizisten und einem Staatsanwalt kontrollierten sie die Messestände. Dabei wurden 14 Rechtsverletzungen festgestellt.

In acht Fällen wurden sofort die rechtsverletzenden Gegenstände beschlagnahmt. Durch die Zusammenarbeit von Justiz und Polizei seien solche Delikte auf der CeBIT in den letzten Jahren zurückgegangen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staatsanwaltschaft, Kopie, Plagiat, Urheberrecht, Copyright, CeBIT
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Kalbsleber eingepackt, Obst bezahlt - 208.000 Euro Strafe
Russlands Position in Syrien ist unsicher

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2010 20:03 Uhr von kannon
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
..alle jahre wieder..
Kommentar ansehen
03.03.2010 20:34 Uhr von BeaconHamster
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
epple und macrosoft, wer kennt sie nicht.
Wie kannon schon sagte, passiert dort immer wieder.
Kommentar ansehen
03.03.2010 20:35 Uhr von kingmax
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
die aussteller: lesen wohl kein SN oder kommen aus china und kennen so etwas wie ein copy right nicht....
Kommentar ansehen
03.03.2010 22:17 Uhr von MBGucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kingmax: Wieso Copyright? Sagt doch schon der Name dass da ein Kopierrecht hat :D

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?