03.03.10 17:45 Uhr
 348
 

Waliser stechen in See - In einem Kürbis

Zwei Briten aus Wales haben angekündigt, mit einem riesigen Kürbis mit Außenbordmotor in See zu stechen.

Allerdings muss der dafür nötig 700-Kilogramm-Kürbis-Koloss noch gezüchtet werden. Geheime Zutaten und ein ganz spezielles Gewächshaus sollen dabei helfen.

Mit dem eingenommenen Geld wollen die beiden preisgekrönten Züchter verletzten Soldaten helfen.


WebReporter: Truman82
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: England, See, Wales, Kürbis, Züchter, Bot
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.03.2010 21:38 Uhr von Carle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie: nimmt man mit soner aktion geld ein?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?