03.03.10 16:08 Uhr
 197
 

Formel 1: Campos heißt jetzt Hispania - Start fraglich

Der spanische Formel-1-Rennstall Campos, der unter der Leitung von Colin Kolles (Ingolstadt) steht, heißt ab sofort Hispania. Der Unternehmer Jose Ramon Carabante (Spanien) hatte das Team vom Gründer Adrian Campos übernommen.

Allerdings hat man bis heute noch keine einzige Testfahrt absolviert. Lolles, der schon für die Formel-1-Teams Midland, Spyker und Force India gearbeitet hat, hofft jedoch Mitte März beim Saisonauftakt an den Start gehen zu können.

Bruno Senna (Brasilien) ist bereits als Pilot verpflichtet. Karun Chandhok (Indien) wird wohl den zweiten Wagen steuern.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Start, Testfahrt, Campos, Hispania
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?