03.03.10 15:25 Uhr
 1.560
 

ePerso in Zukunft mit Funkchip?

Der im November erscheinende ePerso soll den Kontakt zu Behörden, Einkäufe im Internet und vieles andere Dinge erleichtern, außerdem soll er fälschungssicher sein.

Die Wirtschaft möchte den Ausweis unbedingt, denn mit der Signatur des ausgelesenen Ausweises und einer sechsstelligen Pin seien Einkäufe sicher, auch bei eventuellen Rechtsstreitigkeiten.

In Verbindung mit einem RFID-Chip und passender Verschlüsselung sind dem Ausweis fast keine Grenzen gesetzt. Die Möglichkeiten des Ausweises in Verbindung mit Chip stellte das Fraunhofer Institut auf der CeBIT vor.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Zukunft, Chip, Funk, CeBIT, Fraunhofer-Institut, ePerso
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Mikroplastik in Mineralwasser gefunden
US-Studie zur Erderwärmung: Meeresspiegel steigt deutlich schneller

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2010 15:25 Uhr von chip303
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwie... ich glaube, ich möchte so ein Ding nicht.. ich glaube auch, dass der rein zufällig unterm Schnitzel in der Mikrowelle liegt..
Kommentar ansehen
03.03.2010 15:35 Uhr von psycoman
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
keine Möglichkeiten? "In Verbindung mit einem RFID-Chip und passender Verschlüsselung sind dem Ausweis fast keine Möglichkeiten gesetzt."

Ist hier vielleicht keine Grenzen gemeint?

Naja, wenn es das ganze bei den Reisepässen gibt, warum dann nicht auch beim Perso.

Kostet zwar wieder alle unnötig Geld und macht das Ding bestimmt nicht fälschungssicherer, aber wir habens ja.

Das mit den sicheren Einkäufen versthe ich nicht. Kann ich den Perso dann als EC-/Geldkarte nutzen?
Mich nervt es jetzt schon, wenn ich beim Bezahlen mit EC-Karte nach einem Ausweis gefragt werde.
Wozu haben die Dinger denn einen Pin bzw. die Unerschrift beim bezahlen.
Kommentar ansehen
03.03.2010 15:36 Uhr von Newsfun
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
mit: dna, fingerabdruck und allem drum und dran, am besten noch mit ortungssystem :D NIEMALS liebe mitbürger, vorher wander ich aus!!!
Kommentar ansehen
03.03.2010 16:21 Uhr von chip303
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab den Fehler im Text ändern lassen..

Danke lieber Checker :)
Kommentar ansehen
03.03.2010 17:04 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@psycoman: Der ePerso soll wenn alles klappt Online in verbindung mit einem Lesegerät eingesetzt wurden. Es geht nur um die Identifikation und nicht ums bezahlen selber.

Ich werde zum Glück nie nach meinem Perso beim EC Bezahlen gefragt ;) Die schauen nur auf die Unterschrift.
Kommentar ansehen
03.03.2010 17:44 Uhr von L.o.D
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Alufolie? Ihr könnt das teil einfach in Alufolie wickeln dann kann niemand den Perso heimlich auslesen.
Kommentar ansehen
03.03.2010 18:28 Uhr von panicstarr
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Noch vorher einen holen ansonsten, ab in die MIKROWELLE!
Kommentar ansehen
03.03.2010 18:38 Uhr von mysteryM
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
bei mir würde das ding erst mal in der Microwelle landen ....
ich will und brauche kein RFID Chip und mein Einkauf mach ich auch lieber in Bar....
Kommentar ansehen
03.03.2010 21:35 Uhr von kloppkes
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
STASI 2.0: lässt grüßen

Schaut euch mal bei google videos Zeitgeist an: http://video.google.com/...
Kommentar ansehen
03.03.2010 21:53 Uhr von DerMaus
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dagegen! Jede Verschlüsselung kann irgentwann mit der richtigen Hard- und Software entschlüsselt werden. Darum NEIN zum ePerso!

Falls alles nichts hilft: http://events.ccc.de/...

[ nachträglich editiert von DerMaus ]
Kommentar ansehen
03.03.2010 23:56 Uhr von projekt_montauk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DIE DINGER ERLEICHTER GAR NICHTS: ausser der Stasi mehr Einblicke in eure Privatsphäre !!!
Kommentar ansehen
04.03.2010 00:59 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@mysteryM: Du bestellst also bei Amazon was und fährst dann zum Geschäftssitz um dort Bar zu bezahlen und dann wieder zurück um zu warten das sie das Buch liefern?

Logischer wäre es das du gar nichts im Inet kaufst, du bezahlst ja nur bar. Ist aber kaum zu glauben.
Kommentar ansehen
04.03.2010 02:19 Uhr von Thingol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der kommt im November raus: und pünktlich zum Congress vom CCC nach Weihnachten ist er dann geknackt. Und hole mir vor November noch einen alten Perso, der dann nochmal paar Jährchen gültig sein wird.
Kommentar ansehen
04.03.2010 08:39 Uhr von ROBKAYE
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...und wieder ein kleiner Schritt zur totalen Kontrolle, verpackt in Watte und mit einem Strauß Blumen in Form von vielen Vorteilen garniert.

So ein Perso hat doch soooo viele schöne Vorteile und ist so unwahrscheinlich sicher beim Einkaufen im Internet und dieser ganze Schwachsinn! und wieder schreien alle Schafe "j a a a a a a, s c h ö ö ö ö ö n" ....

Der Chaos Computer Club hat den Nutzen des kommenden ePass und ePerso schon lange infrage gestellt... Nutzlos, unsicher, zu teuer... und er kann genutzt werden um Bewegungsprofile der Bürger aufzuzeichnen... dann muss nur noch an jeder Mautbrücke ein RFID Leser angebracht werden und der große Bruder ist immer bei dir...

Ich brauche nächsten Monat einen neuen Perso und das erste was ich tun werde wenn ich mit dem Ding nach Hause komme: an mit dem Teil in die Mikrowelle...
Kommentar ansehen
04.03.2010 08:50 Uhr von bigpapa
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Newsfun + andere. Das die TOTALE Überwachung !!! Nur zu deiner und anderen Leute Info.

RFID-CHIP bedeutet ORTUNG !!

Das soll so funktionieren. (Damit wir das Teil wollen).
Du schmeisst deine Lebensmittel in den Waggen, fährst durch eine Schleusse mit Ampel, die FUNK-Scanner ertasten dein Perso und auch die Chips der Fressallien, und Ampel kommt auf grün. 5 Min später is das Geld von dein Konto dann abgebucht wenn du dich in den Laden registierst.

Was das mit der ORTUNG angeht, bei der WM wurden ALLE Eintrittskarten mit den RFID-Chips ausgestattet. Und da die Personenbezoggen waren, war es möglich bin auf wenige Meter genau zu wissen wo sich jede Person im Stadion aufhielt.

Eine der Überwachungskameras mit RFID-Chip-Empfänger nachzurüsten ist kein Problem. Und da du laut Gesetz dein Perso. immer mitzuführen hast, frag ich mich ehrlich wieso sich alle Leute gegen Goggle-Street-View aufregen :)

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
04.03.2010 09:04 Uhr von hanton
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ bigpapa: Wir habe in Deutschland eine Ausweispflicht ab dem 16 Lebensjahr, das heißt man muß einen Ausweis besitzen. Was wir nicht habe ist eine Mitführpflicht. Aber Hauptsache man kann schön Panik machen wegen dem RFID-Chip.
Ich glaube hier leiden einige an Vefolgungswahn.

Also immer schön aufpassen das euch keiner verfolgt ;-)

hanton
Kommentar ansehen
04.03.2010 09:36 Uhr von bigpapa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ hanton: OK ich gebe zu es ist NOCH keine Pflicht. Da der aber auf Verlangen vorgezeigt werden muss, darf man dann vermutlich öfters mal im Streifenwaggen eine kurze Spritztour nach Hause machen.

Und in ein geb ich dir Recht.

Ein bischen Verfolgungswahn und Paranoid hilft besser gegen sämtliche Arten wie man beschissen wird als 1000 Gesetze. Wenn mir jemand ne Email schreibt und der Anhang darin nicht von mir angefordert wurde, wird die Email sofort gelöscht. Egal ob mein Virenscanner angeschlagen hat oder nicht. Wenn ich was unterschreiben soll, lese ich IMMER alles durch. Das hat neulich im Tiermarkt geschlagene 8 min gedauert und ne Schlange verursacht. Weil ich gemütlich alles durchgestrichen habe was ich nicht akzeptiere (ich wollte ein Tier kaufen).

Ich lese an der Kasse auch die Teile durch die ich für meine EC-Karteneinkauf unterschreiben muss. Inzwischen kennen die mich und geben PIN an der Kasse ein damit ich nit das lesen anfange.

Wie gesagt ich bin ein bischen paranoid und ich bin stolz drauf. Ich kann immer noch gemütlich lachen,wenn ich im TV sehe wie Leute auf alles mögliche reingefallen sind.

Moral : Bischen paranoid spart den Anwalt. :))
Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
04.03.2010 14:14 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa: Selbst wenn du ihn nicht dabei hast reicht es ihn am nächsten Tag nachzuzeigen. Außerdem reicht eh meistens der Führerschein und den muss man dabeihaben sofern man Auto fährt.

Und ja Kameras damit auszustatten ist kein Problem. Problem wird eh die Entfernungen der Kameres, bzw, dann der Transponder zu den Leuten. Je weiter weg desto mehr Leistung braucht der Transponder und besonders der Chip muss dementsprechend sein. Dazu kommt das man das einfach stören kann.

Da solltest du dir lieber gedanken darüber machen wann sie eine gute Gesichtserkennung per Kameras in der öffentlichkeit hinkriegen.
Kommentar ansehen
04.03.2010 15:10 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Brauch ich nicht.

Hab gestern den Bericht über die neuen vollautomatischen Zollkontrollen am Flughafen gesehn.

Pass drauf, vor die Kamera, und alles is chic.

Gesichtserkennung ist Marktreif. Das Problem liegt eher im Verfahren diese Daten SCHNELL Personen zuzuorden. Diese Daten mit Personen zu vergleichen ist (siehe Flughafenteil 0 Problem). Das heist, man hat eine überschaubare Anzahl von Fandungsfotos.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
04.03.2010 15:42 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa: Deswegen hab ich von Öffentlichkeit gesprochen. Die Gesichtserkennung ist wirklich marktreifen, gibt schon Notebooks die bieten das an weil sie keinen Fingerscanner haben.

Aber was nicht Marktreif ist, ist z.b. die Gesichtserkennung in Massen am Bahnhof im vorbeigehen z.b. das liegt weniger an Datenmassen sondern mehr an den Winkeln der Gesichter.

Wenn das raus ist sollte man sich wirklich gedanken machen. Denn dann ist ein Tracking möglich ohne das man viel dagegen tun kann. Wenn man sich vermummt wird man zumindest öfter kontrolliert und sicher nicht so nett von paranoiageplagten bürgern aufgenommen.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?