03.03.10 12:52 Uhr
 142
 

Bei Wagner-Festspielen 2010 wird die Oper "Tannhäuser" kindergerecht gezeigt

Am gestrigen Dienstag sagte die Mitleiterin der Richard-Wagner-Festspiele, Katharina Wagner, in Berlin, dass sie in diesem Jahr wieder eine kindergerecht aufbereitete Oper während der Festspiele in Bayreuth auf die Bühne bringen will.

Nachdem im Jahr 2009 dies schon gut angenommen wurde, wird sie 2010 die Oper "Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg" jugendgerecht inszenieren. Kinder entwerfen jetzt schon an Schulen in der BRD Kostümbilder, die dann eine Jury auswählt und von den Akteuren getragen werden.

Katharina Wagner merkte noch an: "Die Oper hat leider ein sehr schlechtes Image". Die Urenkelin des Komponisten Richard Wagner ergänzte, dass seine Inszenierungen "schwere Kost" seien. Damit die Jugend für die Oper gewonnen werden kann, geht das Schülerprojekt bis 2013.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kind, 2010, Oper, Festspiel, Katharina Wagner
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Pläne für die Zukunft
Kein Bayreuth: Regisseur Wim Wenders sagt Katharina Wagner ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2010 12:52 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die im letzten Jahr aufgeführte Oper "Der fliegende Holländer" wurde in der Musik und im Text kindergerecht abgeändert und stieß auf große Resonanz. (Bild zeigt Katharina Wagner)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayreuth: Katharina Wagner bei ihrer "Tristan"-Inszenierung lautstark ausgebuht
Bayreuther Festspiele: Pläne für die Zukunft
Kein Bayreuth: Regisseur Wim Wenders sagt Katharina Wagner ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?