03.03.10 11:35 Uhr
 147
 

Tefaf Maastricht: Die teuerste und wichtigste Kunstmesse öffnet seine Pforten

Die Tefaf in Masstricht gilt als eine der wichtigsten Messen für Kunst und Antiquitäten, bei der jährlich Kunstwerke für viele Millionen Euro verkauft werden. Sie öffnet ihre Pforten am 12. März.

Wer als Galerie oder Händler teilnehmen darf, dem sind bei entsprechender Qualitätsware gute Umsätze garantiert. Eines der teuersten Werke in diesem Jahr ist ein Botticelli Gemälde für rund 15 Millionen Euro.

Aber auch seltene Bücher und Manuskripte werden im Millionenbereich angeboten. In der zum ersten Mal stattfindenden Sektion "Works on Paper" können Sammler seltene Zeichnungen, Fotografien und Drucke kaufen.


WebReporter: yiggi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Messe, Kunstmesse, Maastricht
Quelle: www.artinfo24.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2010 11:35 Uhr von yiggi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also anschauen würde ich mir die Sache auch ganz gerne mal. Denn so eine Anhäufung von Kunst und Antiquitäten findet man nur selten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?