03.03.10 09:37 Uhr
 9.825
 

Gymnasium in Brandenburg: Klobesuch nach Stundenplan

Schüler eines Gymnasiums in Brandenburg an der Havel müssen jetzt ihren Toilettenbesuch genau planen.

Seit vergangener Woche bleiben die Toiletten während der Unterrichtszeit geschlossen. Die Schulleitung reagierte damit auf die Verschmutzung der Sanitärräume.

Schülerbeschwerden gelten nicht. Müsse sich zum Beispiel ein Schüler übergeben, soll er den Mülleimer benutzen, so der Direktor.


WebReporter: Havelmaz
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Schule, Toilette, Gymnasium
Quelle: www.maerkischeallgemeine.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

67 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2010 09:40 Uhr von Newsfun
 
+103 | -9
 
ANZEIGEN
und: was is wenn ich durchfall habe? ich würde dem lehrer aufs pult sch*** wenn der mich dann nicht gehen lassen würde:D oder?
Kommentar ansehen
03.03.2010 09:46 Uhr von Saya
 
+17 | -25
 
ANZEIGEN
das: war bei uns damals so vor ca 15 Jahren schon so, das wir nur aufs Klo durften wenn Pause war. Ich denke das ist machbar. Bei Durchfall sieht das schon wieder anders aus, aber wir konnten immer den Lehrer fragen ob er mal kurz das Klo aufmacht.
Kommentar ansehen
03.03.2010 09:47 Uhr von Hawkeye1976
 
+86 | -11
 
ANZEIGEN
Menschenwürde? Jemanden am Verrichten seiner Notdurft zu hindern dürfte ein glatter Verstoß gegen die Menschenwürde sein. Zumal wir hier ja nicht von Personen sprechen die "freiwillig" den ganzen Tag in der Schule verbringen, sondern von Schülern, die ihrer Schulpflicht nachkommen.
Kommentar ansehen
03.03.2010 10:03 Uhr von wordbux
 
+48 | -7
 
ANZEIGEN
Schülerbeschwerden gelten nicht: Demokratie ??

Die Schüler sollten nun in jede Ecke pinkeln, mal sehn was die Schulleitung dann sagt.

[ nachträglich editiert von wordbux ]
Kommentar ansehen
03.03.2010 10:04 Uhr von frederichards
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wie war das noch? "Ein Sowjetrusse geht nie ohne Plan aufs Klo?" ---- frei nach einer Szene in Jagd auf Roter Oktober.

Na das nenne ich mal Einheit. :)
Kommentar ansehen
03.03.2010 10:12 Uhr von PeterLustig2009
 
+10 | -37
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2010 10:30 Uhr von Vladimir.Danilov
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
an meiner alten Schule gabs das auch da durfte man nach ner "Kotschmiererei-Attacke" auch nur noch in den Pausen aufs Klo. Als ich mal musste und der Lehrer gesagt hat ich darf nicht hab ich mich ans Waschbeckem im Klassenzimmer gestellt, Hose runter und gefragt ob ich wirklich nicht aufs Klo darf. Da ich immernoch nicht durfte hab ichs laufen gelassen, die Regelung wurde dann wieder aufgehoben.
Kommentar ansehen
03.03.2010 10:41 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2010 10:52 Uhr von desinalco
 
+6 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2010 11:27 Uhr von PadisharCreel
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
@desinalco: deshalb müssen bald auch alle autofahrer den lappen abgeben...wegen ein paar säufern & co......klar
ich möchte dich mal sehen wenn du dringend aufs klo musst und der lehrer "grinst" dich an und sagt: neee!
normal ist es kein problem für ne 3/4 stunde mal nich aufs klo zu gehn....aber eben nich immer....
Kommentar ansehen
03.03.2010 11:46 Uhr von desinalco
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.03.2010 11:50 Uhr von Cryver_Mitzae
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Da kommen die Erinnerungen! Jaja, da erinnere ich mich an meine Realschulzeit.
Da hat ein Lehrer ´nem Schüler verboten auf Klo zu gehen, dabei hatte er irgendwas mit der Blase (ich weiß nicht mehr was es war)... Ergebnis- Schüler pinkelt sich in die Hose. Aber immerhin durfte er sie wechseln. Nur war´s Winter und er trug dann eine kurze Hose.
Statement der Schule damals: "Ja, dafür sind die Pausen da".
Hach, wie ich mich an die Zeit erinner, Eltern+Schüler gegen Lehrer. Ich erinnere mich noch heute an die GEsichter der Lehrer.

Zur News:
Und wenn jmd. ganz dringend auf´s Klo muss- einfach vor die Tür vor dem Direktor die Notdurft verrichten. Ich bin dafür! Ist zwar unhygienisch- aber das Klo ist halt dicht, dumm gelaufen.

Mal ehrlich, wie verschmutzt müssen die Sanitärräume sein, dass man zu solchen Mitteln greift?
Unmenschlich und widerlich...
Kommentar ansehen
03.03.2010 11:53 Uhr von PadisharCreel
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@desinalco: klar ist das ne "sauerei" (im wahrsten sinne des wortes)
und irgendwas muss die schulleitung ja tun.....die klotüren während des unterrichts abzuschliessen ist auch ok....
wie gesagt.....ne 3/4h is normalerweise auszuhalten....aber eben nicht immer....
zB: blasenentzündung, durchfall..& co
oder aber du warst zb in der pause aufm klo und wolltest...aber es kam nix ;) so....jetzt wieder unterrischt....und schon wills raus...LOL..
ist ja jedem schon mal passiert....
also musst du.....un jetzt...?
man muss sich den schlüssel holen können....ein generelles/striktes verbot gehts einfach net......
Kommentar ansehen
03.03.2010 12:00 Uhr von desinalco
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@padi: lies doch mal die quelle...für dringende fälle steht das behinderten-wc zur verfügung

also viel rauch um nichts;)
Kommentar ansehen
03.03.2010 12:02 Uhr von Jaecko
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Denen würd ich mal vor die Klotür kacken.. einfach mal zeigen, was ich von der Sch** Idee halt.
(Wär mir sogar die 65 Cent für ne Packung Salzstangen wert).

Und wenn einem schlecht ist, man ist aufm Weg zum Klo, merkt die Tür ist abgesperrt und reiert dann die Wand voll, darf man das neu streichen lassen auch noch zahlen.

Wenn ich der Direktor wär, würd ich mein Auto nicht mehr in der Nähe der Schule parken.
Kommentar ansehen
03.03.2010 12:05 Uhr von desinalco
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@jaecko: du bist ja ein richtig zivilisierter mensch...naja lebewesen ist wohl besser ausgedrückt
Kommentar ansehen
03.03.2010 12:05 Uhr von PadisharCreel
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
upppps: wer lesen kann is klar im vorteil......ich nehm alles zurück, desinalco!
naja....der behindertenklo...is zwar auch net die ideallösung...aber ok
@jaecko: nee....wenn dir schlecht is sollste ja nich aufn klo sondern in den eimer reiern.....damit es im klassenzimmer so lieblich duftet und deine klassenkameraden auch ganz schnell reiern müssen.....LOL

[ nachträglich editiert von PadisharCreel ]
Kommentar ansehen
03.03.2010 12:16 Uhr von PadisharCreel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja: die meinung sagen is ja ok.....aber beleidigungen......ich finde etwas höflichkeit muss auch sein......
"sie ars**loch ist immer noch höflicher als du ars**loch"
GRINS
also tauscht eure meinungen aus......aber beschimpft euch doch net.....liebet den nächsten...usw
GRINS
Kommentar ansehen
03.03.2010 12:27 Uhr von Haruhi-Chan
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
DAS ist echt krass...
Es geht nicht nicht, dass man die Toiletten abschließt!
Mir ist es auch schon passiert das ich üble Magenkrämpfe bekam und im Notfall aufs Klo musst, da wird nicht gefragt, da wird nur noch gerannt! Tja und dann: Toilette zu, LOL -.-
Und das Argument, dass die Behindertentoilette offen ist widerlegt den ganzen Sinn des Abschließens der anderen Toiletten...
Das ist typische Lehrer-Logik. Scheiß auf die Schüler, die haben sowieso nichts zu melden...
Wenn ich sowas lese würde ich den Verantwortlichen den Hals rumdrehen. Und ganz ehrlich, wäre sowas in meiner Schule gemacht worden dann wäre die Kacke sprichwörtlich am Dampfen gewesen.
Und alle hier, die das auch noch befürworten:
Ich möcht euch mal mit dringendem Ausfluss vor einer verschlossenen Klotür in die Hose kacken sehen! -.-
*wütend*
Kommentar ansehen
03.03.2010 13:15 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@haruhi-chan: Ich hoffe doch jeder zieht die hose schnell genug herunter. Besondere Umstände erfordern besondere Maßnahmen ;)

@jaecko
Und wenn der Igel dann da wohnt dann ist das so. ^^

Wenn normaler einspruch nicht ernst genommen wird greift man eben zu drastischen Mittel. Von daher könnte ich verstehen wenn jemand dann gegen die Tür pinkelt oder sonstiges. Denn bevor ich mir in die Hose mache, nehm ich eher in kauf das was auf den Teppich geht ^^

Es ist ein Problem das manche Schüler sich nicht anständig benehmen können. Aber dafür die anderen zu bestrafen ist falsch. Darf man auf Klos Kameras aufhängen? Und nein ich meine nicht an die Kabine oder sonstiges. Es reicht ja wenn der Eingangsbereich zeigt wer rein und rausgeht. Voila Problem gelöst.
Kommentar ansehen
03.03.2010 13:19 Uhr von BigNose82
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde das irgendwie interessant: Ich bin fast sicher, dass wenn die News "Erheblicher Vandalismus auf Schultoilette - Schulleitung weiß keinen Rat mehr" geheißen hätte, hier bei SN innerhalb der ersten zehn Posts der Ruf nach einer Verriegelung der sanitären Anlagen lautgeworden wäre, streng nach dem Motto "wenn sie sich nicht benehmen können, dann sollen sie zu Hause alles verwüsten und wir als Steuerzahler müssen die Reparaturen auch noch tragen..."
Kommentar ansehen
03.03.2010 13:21 Uhr von typek
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Der liebe Herr Direktor: sollte sich diesen Link mal ansehen:

http://www.anwalt.de/...
Kommentar ansehen
03.03.2010 13:32 Uhr von kawasaki2001
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und in den pausen, wenn die toilette offen ist wird sie dann nicht versifft und ist vor "kotschmier"-attacken sicher ?
ernsthaft scheissen will doch da eh keiner, an einem ort wo schon der urin geruch übelst in der nase beisst wenn man nur die tür auf macht. und das liegt bestimmt nicht allein an den schülern....

tut mir leid, aber wer geht schon mit etwas pfleglich um wenn es von vorne rein schon versifft und ungepflegt ist ?
ich würd mich nichtmal trauen meinen arsch da auf die brille zu setzen.... kein wunder dass man dann im notfall daneben scheisst ^^

dass die lehrer die problematik nich verstehen können ist klar, die scheissen bestimmt auf nem wunderbar weiss gefliesstem klo mit lüftung, fenster, und allem anderen luxus.


hab dasselbe in etwa in meiner ausbildung bei nem grossen stahl konzern miterlebt. die feinen herren anzugträger haben sich neue toiletten bauen lassen , und wir auszubildenden sind dann einfach auf deren klos scheissen gegangen !
das fanden die natürlich nich gut (sicher nicht weil wir da was beschmutzt hätten), so wurde uns das schnell verboten...
das geschrei auf der nächsten versammlung war riesig.

die höhe war dann dass da fotos von unseren versifften klos auf dem beamer präsentiert wurden und man uns tatsächlich sagen wollte " was habt ihr denn, die klos sind doch noch in ordnung".

dazu möchte ich nochmal sagen dass wir , niemand von uns, da irgendwie unpfleglich mit ungegangen ist. keine kotschmierattacken oder sowas.

dafür dass die toiletten da so gebaut sind das der massive uringestank nicht abziehen kann, und die schüsseln bestimmt schon 40 jahre alt waren und auch dementsprechend uneinladend aussahen konnten wir doch nix.

ist natürlich nicht überall so. aber scheinbar doch an sehr vielen schulen. von merhren schulen die ich besucht hab fällt mir grade mal eine ein die saubere klos hatte... und die sind komischerweise auch sauber geblieben.
Kommentar ansehen
03.03.2010 13:52 Uhr von PeterLustig2009
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ruckzuckzackzack: Deine Ausdrucksweise lässt für einen Vater aber zu wünschen übrig, aber naja.

Deine Beleidigungen passen zu deiner Ausdrucksweise. Warum ich geistig zurückgeblieben sein muss, nur weil ich keine Ansätze einer Grundgesetzverletzung sehen kann wirst du mir schon noch erklären lassen.

[...]würde ein lehrer meinen kindern den gang auf´s klo verwehren, würde ich persönlich mal kurz das grundgesetz im bezug auf körperliche unversehrtheit zu seinen gunsten vergessen und dafür sorgen, dass er die nächsten tage ganz bestimmt nur durch schläuche ernährt werden könnte.[...]
Welch ein Vorbild für seine Kinder. Solltest du nicht nur Phrasen schwingen sondern soetwas auch in die Tat umsetzen sollte man dir die Kinder schnellstmöglich entziehen. Nicht dass die sich noch ein beispiel an dir nehmen.

Wikipedia, der seriöseste Link wenn es um Recherchen geht :)

Was das Recht auf körperliche unversehrtheit angeht bin ich durchaus auf dem laufenden, erklär mir mal bitte eben wo 90 Minuten nicht aufs Klo dürfen, ein Problem darstellt??

Willst du mir erzählen dass deine Kinder, so wenn sie denn schon schulpflichtig sind keine 90 Minuten den Harndrang unterdrücken können, bzw nicht in der Lage sind noch vor der Unterrichtseinheit aufs klo zu gehen??
Solltest du dran arbeiten wenn es so ist.

Grüße
Kommentar ansehen
03.03.2010 14:02 Uhr von halloechen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Nunja: Damals vor 15-20 Jahren war es bei uns auch, dass die Toiletten abgeschlossen waren. Ein Schüler hat dann einfach in den Abfalleimer geschifft, weil der Lehrer den Schlüssel nicht rausrücken wollte.... War ein Riesengaudi und danach waren die Toiletten dann wieder offen.
Und ein Lehrer darf dem Schüler auch während einer Klausur nicht den Gang zur Toilette verweigern oder die Klausur deswegen als ungültig kennzeichnen, aber er darf den Schüler eine Aufsichtsperson zuteilen (z.B. anderer Lehrer). Es verstößt gegen das Recht auf körperliche Unversehrtheit... Und jeder der schonmal 1-2 Stunden warten musste bis er seine Notdurft verrichten konnte, weiß wie schmerzhaft es werden kann.

Refresh |<-- <-   1-25/67   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?