03.03.10 06:04 Uhr
 120
 

Unglück in Uganda: Schlammlawine überrollt Dorf

Eine Serie von Erdrutschen nach heftigen Regenfällen hat in Uganda mindestens 70 Menschen das Leben gekostet. 250 Bewohner der Bergregion Bududa, ca. 300 Kilometer östlich der Hauptstadt Kampala, werden noch vermisst, wie ein Behördensprecher mitteilte.

Mindestens 50 Kinder, die in einer Gesundheitsstation Zuflucht vor den heftigen Regenfällen gesucht haben, sollen sich unter den Vermissten befinden. Das Gebäude wurde bei dem Unglück allerdings vollkommen zerstört.

Um die Rettungsarbeiten zu unterstützen und die Toten zu bergen, wurden von der Regierung Ugandas Truppen in das Katastrophengebiet gesandt.


WebReporter: svenner-g
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unglück, Dorf, Uganda, Schlammlawine
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.03.2010 06:04 Uhr von svenner-g
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder eine Naturkatastrophe, die schon vielen Leuten das Leben gekostet hat.
Kommt es nur mir so vor, oder nehmen die Meldungen über solche Katastrophen in letzter Zeit dramatisch zu?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unglaublich: Schwuchtel bekommen gleiche Rente wie normale Menschen
Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour.
Goslar:18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?