02.03.10 17:10 Uhr
 1.760
 

England: Reiche Fans wollen Manchester United kaufen

Mehrere reiche Fans des englischen Fußballklubs Manchester United, der finanziell in der Bredouille steckt, wollen gemeinsam den Club kaufen.

Die "Roten Ritter" sondieren derzeit die Möglichkeiten, durch ein entsprechendes Angebot an den bisherigen Eigner Malcom Glazer den Verein zu übernehmen.

Erst 2005 hatte der US-Geschäftsmann den Club übernommen und über eine Milliarde Euro dafür gezahlt. Nach derzeitigem Stand hat der englische Klub Verbindlichkeiten von 800 Millionen Euro.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, England, Fan, Manchester, Manchester United
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2010 17:10 Uhr von chip303
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Wir kaufen nen eigenen Fußballklub.. mal gucken, wann das hier so weit ist, dass der erste Verein an eine Privatperson geht...
Kommentar ansehen
02.03.2010 17:32 Uhr von Hrvat1977
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Es gibt schon mittlerweile mehrere Klubs die einer Privatperson gehören oder zumindestens zum größten Teil.So wie Manchester U wird es bald auch Real Madrid usw gehen.
Kommentar ansehen
02.03.2010 18:20 Uhr von leerpe
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@partyboy771: Sag mal hast du auch noch ander Komentare? Oder fällt dir nicht mehr ein?
Kommentar ansehen
02.03.2010 19:22 Uhr von einsprucheuerehren
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum trollt partyboi immer noch hier rum? schulferien zuende? Dumm wie ein Esel und dreimal so hässlich. (by Grandpa Simpson)
Kommentar ansehen
02.03.2010 19:50 Uhr von chip303
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der partybengel kann es gern besser machen :) wenn die news gut ist, kriegt er auch n dickes +

;)
Kommentar ansehen
02.03.2010 22:30 Uhr von infi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbindlichkeiten von 800 Millionen Euro: Da müssen sie ja nur noch 8 CR9s verkaufen...
Kommentar ansehen
02.03.2010 22:57 Uhr von Mario1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
autor: wie dir bereits mit sicherheit nicht entgangen sein sollte sind schon einige Fussball Clubs im eigentum einiger Millionäre/Milliardäre. Beispiel aus Deutschland: Dietmar Hopp(SAP Mitbegründer)und Hoffenheim

Bestbekannte Beispiel
Abramowitsch(Öl/Gasmogul/Gazprom) und Chelsea

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben
Fußball: Real Madrid gewinnt den Supercup gegen Manchester United
Fußball: Sieben verschossene Elfmeter zwischen Real Madrid und Manchester United


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?