02.03.10 16:12 Uhr
 135
 

In den letzten fünf Jahren halbierten sich die Preise für Notebooks

Wie das Statistische Bundesamt heute auf der IT-Branchenmesse CeBIT in Hannover mitteilte, haben sich die Preise für Notebooks und PCs in den letzten fünf Jahren halbiert.

Zwischen 2005 und 2009 sind die Preise für Festplatten um 71 Prozent und Prozessoren um 64 Prozent zurückgegangen. Arbeitsspeicher wurden sogar 82,3 Prozent billiger.

Für die Statistik werden jeden Monat Produkte ausgewählt die auch Marktbedeutung haben. Verliert ein Produkt Marktanteile wird es durch ein ähnliches ersetzt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, Verkauf, Notebook, Statistik, Hardware
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2010 18:26 Uhr von frederichards
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Heisst das Notebooks günstiger geworden sind? Nein, denn die gängige Ausstattung kostet immer noch 600-800 Euro und nicht 300-400 Euro!!!

Die alten Notebooks gibts auch nicht fabrikneu zu kaufen, also fehlt da schon mal der Vergleich.

Und die Monitore sind auch nicht wirklich besser geworden - da muss deutlich nachgelegt werden in Sachen Standardauflösung (HD-Fähigkeit 1080-Seitenpixel).

Und man darf immer eines nicht vergessen, das der Rechner nicht wirklich schneller wird, also Bildwiederholung bei 200Hz liegt oder sowas. Die wird durch aktuelle Betriebssysteme und Software schön ausgebremst.

In diesem Sinne, was du brauchst, das kaufste, der Rest lässte.
Kommentar ansehen
02.03.2010 18:33 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und geiz ist geil rächt sich auch hier meistens.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?