02.03.10 13:30 Uhr
 1.056
 

Tierschützer befürworten eine Kastration des Eisbären Knut

Die Tierschutzorganisation PETA hat die Kastration von Knut gefordert. Der bekannte Eisbär lebt im Berliner Zoo.

Grund für die Forderung: Er und seine Lebensgefährtin haben denselben Großvater. Inzucht sei vorprogrammiert.

"Knut-Fans sollten sich bewusst sein, dass nur die Kastration von Knut ein dauerhaftes Zusammenleben erlaubt", so die Organisation.


WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Tier, Eisbär, PETA, Knut, Tierschützer, Kastration
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an
Dortmund: Schulbus prallt gegen Hauswand - 14 Kinder verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2010 13:30 Uhr von get_shorty
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Viel spannender find ich die Fotos der Stars bei der Quelle, die sich für PETA ausgezogen haben. Find ich einen guten Zweck. :-)
Kommentar ansehen
02.03.2010 13:40 Uhr von Newsfun
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
aha: warum wird knut die eier abgehobelt? sterilisiert lieber die bärin, dann gibts in zukunft vl wieder süße babyknuts, aber mit ner andern mutter! ich frag mich wie die tiere das in der wildnis machen, da is ja jeder mit jedem irgendwie verwand, also ich haba uch noch nie von einem inzesttier gehört, welches dadurch schaden genommen hat. Hunde zeugen doch auch innerhalb ihrer famielie oO?!
Kommentar ansehen
02.03.2010 14:41 Uhr von kingoftf
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Schlagzeile: von Morgen:

Knut befürwortet die Kastration des Tierschützers.....
Kommentar ansehen
02.03.2010 15:08 Uhr von sgt.frank_drebin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@bertl058: Als Cousin und Cousine hat man schon den gleichen Großvater... Ist auch bei Tieren so. ;)
Kommentar ansehen
02.03.2010 15:09 Uhr von TheCatstein
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
na gut aber nur wenn sich im gegenzug diese sogenannten tierschützer auch kastrieren lassen,

immerhin ist ja bei jenen die inzucht auch nicht auszuschliessen!

mal echt bei solchen typen kommt mir das grosse kot*en!

mit grummeligen grüssen

fritz
Kommentar ansehen
02.03.2010 15:20 Uhr von ulb-pitty
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wäre wenn dann auch: aus nem anderen Grund dafür...
Knut wurde bei der Geburt von seiner Mutter verstoßen -> Stimmt i.was mit ihm nicht -> mehr Kinder von seiner Sorte -> mehr invalide Bärchen

[ nachträglich editiert von ulb-pitty ]
Kommentar ansehen
02.03.2010 17:11 Uhr von Teddy1234
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme Eisbär : ((((
Kommentar ansehen
02.03.2010 17:54 Uhr von volpe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tierschützer, die eine kastration fordern? und dann noch, weil die beiden cousin und cousine sind? das steht selbst bei menschen (in deutschland) nicht unter strafe...
Kommentar ansehen
02.03.2010 17:56 Uhr von vitamin-c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dein Hals ist überseht mit Knutschflecken.
Ich möchte Knut essen. *sing*
Kommentar ansehen
03.03.2010 14:26 Uhr von mainville
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
tierschutz ?? also sowas von einer tierschutzorganisation
ich denke die schützen die tiere nciht
eher ihre geldbeutel
soweit ich weiß (verbessert mich wenn ich falsch liege)
ist es in der tierwelt nicht sehr schlimm wenn die erste generation inzest betreibt
erst wenn die geschwister deren eltern schon geschwister sind das gleiche machen kann es zu inzest symptomen
Kommentar ansehen
12.03.2010 03:12 Uhr von Pitbullowner545
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich: befürworte auch das kastrieren und wegsperren

von PETA mitgliedern

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?