02.03.10 12:06 Uhr
 1.055
 

Wissenschaft: Spinnenhaarähnliches Material ist wasserabweisend

Ingenieure aus den Vereinigten Staaten haben festgestellt, dass Materialien die Spinnenhaare nachempfunden wurden, sehr wasserabweisend sind.

Die daraus hergestellten Materialien sind wasserabweisender als Teflon und künstliche Lotusblatt-Imitate.

Die kurzen und langen Haare, die in unterschiedlichen Anordnungen, den Haarpelz der Spinnen bilden, sind dafür verantwortlich.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, Tier, Haar, Spinne, Teflon
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2010 15:13 Uhr von projekt_montauk
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie alt: ist denn bitte diese News ? Das kam schon vor 15 Jahren auf Kabel 1.

Und Gore-Tex hält sogar Entenküken trocken ! :D
Kommentar ansehen
02.03.2010 18:48 Uhr von CorCalom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
uuuur-alt: Uralte "News". Viele Unterwasser-Ölleitungen sind mit diesem Material überzogen, damit sie nicht rosten, und die liegen da auch nicht erst seit gestern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?