02.03.10 08:12 Uhr
 453
 

Kunst von Häftlingen aus 17 Gefängnissen

In der Kulturhauptstadt-Region Ruhrgebiet wird unter dem Motto "Schattenkultur" Kunst von Inhaftierten aus insgesamt 17 Gefängnissen gezeigt.

Eine 120 Meter lange Malerei, die auf alten Bettlaken hergestellt wurde, ist zum Beispiel im Gefängnis von Gelsenkirchen zu sehen.

Aus der JVA Büren kommt eine 45-minütige Videodokumentation mit dem Namen "Abschiebeknast". In der JVA Geldern gibt es große Malereien auf den Mauern des Gefängnisses.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kultur, Gefängnis, Kunst, Häftling, Kulturhauptstadt
Quelle: www.dnews.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.03.2010 09:39 Uhr von snfreund
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
hm, hmhm, einige vergeuden ihr talent im knast, selber schuld

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwulenpornos aus Brasilien räumen beim "Teddy Award" ab.
UN-Sicherheitsrat fordert 30 Tage andauernde Feuerpause in Syrien
Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?