01.03.10 18:46 Uhr
 141
 

Einheitliche Kennzeichnung der Energieeffizienz von Computern gefordert.

Im Vorfeld der, in Hannover stattfindenden IT-Branchenmesse CeBIT, fordern Umweltverbände eine einheitliche Kennzeichnung.

Eine Studie des Fraunhofer-Instituts hat ergeben, das zehn Prozent des Stroms von der Kommunikationstechnik verbraucht wird.

Die Tendenz ist steigend. Die EU-Kommission für IT-Produkte plant aber bis jetzt noch nichts. Die jetzigen Kennzeichnungen sind noch nicht verpflichtend.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, CeBIT, Kennzeichnung, Energieeffizienz, Fraunhofer-Institut
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2010 21:44 Uhr von Pils28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Computer zu klassifiziere macht wenig: Sinn, wie ich finde.
Aber die Internetaudrucker in Brüssel werden nunmal für blöde Ideen bezahlt und sind zur Zeit sehr produktiv!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?