01.03.10 09:01 Uhr
 3.533
 

Apple hat Lösung für den Display-Fehler des 27-Zoll-iMac

Apple hat jetzt offiziell bekannt gegeben, dass ein Problem mit den Displays der neusten iMac-Generation vorlag.

Der Defekt der 27-Zoll-Geräte, die erst vor 16 Wochen die Markteinführung hatten, äußert sich durch Flackern und einen Gelbstich des Displays.

User, deren iMac davon betroffen ist, sollen sich an das Apple-Care-Center wenden. Dort werde das Problem dann behoben oder ein neuer Bildschirm zur Verfügung gestellt.


WebReporter: chip303
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Fehler, Lösung, Display, Reparatur, iMac
Quelle: www.macnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.03.2010 09:01 Uhr von chip303
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Haben glücklicherweise nicht alle. Leider sagt Apple auch nicht, was genau der Auslöser für die Störungen sind.
Kommentar ansehen
01.03.2010 09:32 Uhr von TheBlackLegion
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt verstehe ich warum Apple die 27" iMac nicht geliefert hat. Warte selbst auf einen seit 2 Monaten. Auf Anfrage haben die nämlich nichts Konkretes gesagt. Hoffentlich fixen die das schnell, dass endlich wieder mit der Auslieferung begonnen werden kann.
Kommentar ansehen
01.03.2010 10:26 Uhr von KaneTM
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Lösung? Ja, was ist denn nun die Lösung??? Neuer Treiber? Neue Bauteile? Biosupdate? Mit einem Hammer draufschlagen?
Kommentar ansehen
01.03.2010 10:29 Uhr von CroNeo
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Und ich dachte erst Apple würde vorschlagen sich einfach einen neuen iMac zu kaufen! :)
Kommentar ansehen
01.03.2010 13:48 Uhr von BuvHunter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Vielleicht auch einfach minderwertige Komponenten: verbaut, um den Gewinn zu maximieren...
Kommentar ansehen
01.03.2010 13:54 Uhr von chip303
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@KaneTM: Die Lösung des Problems..bleibt wohl in Apples Giftschrank... deswegen sollen die Leute ja auch Apple-Care anrufen.

Fakt ist, das das gleiche Modell in 21 " nicht betroffen ist. Vermutlich Display- Serienfehler des 27" Modells... Treiber werden das nicht sein, denn Apple hatte bereits vor einigen Wochen einen Patch rausgebracht, der nix brachte..

<--- den antiken 24er hat und daher keine Probleme...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?