28.02.10 14:15 Uhr
 5.465
 

University of Texas: Studenten können ihre Bibeln gegen Pornografie eintauschen

Am 1. März startet die Gruppe "The Atheist Agenda" an der University of Texas in San Antonio eine Eintauschaktion mit dem Namen "Smut for Smut". Dabei können Studenten ihre Bibeln gegen Pornografie eintauschen. Das Angebot gilt auch für den Koran und den Veda.

Die Studenten wollen damit auf die vielen lasterhaften Stellen in der Bibel aufmerksam machen.

Die Universitätsleitung wird die Aktion nicht verbieten, weil sie unter die freie Meinungsäußerung fällt.


WebReporter: Johannes_3_16
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Universität, Tausch, Bibel, Koran, Pornografie
Quelle: www.wnd.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2010 15:21 Uhr von pitman-87
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
coole Aktion: Würde sofort mitmachen^^
Kommentar ansehen
28.02.2010 16:01 Uhr von midgetpirate
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
dafür: würd ich mir ne bibel anschaffen *gg
Kommentar ansehen
28.02.2010 16:12 Uhr von Byzanz
 
+6 | -35
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2010 16:35 Uhr von Byzanz
 
+8 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
28.02.2010 18:10 Uhr von Sparker
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
In meinen Augen hast du keinen Verstand.
Kommentar ansehen
28.02.2010 18:59 Uhr von Lenz-SN
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Johannes316 ist so ein Freak xD
Kommentar ansehen
28.02.2010 19:41 Uhr von Byzanz
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: "Also ich finde solche Leute wie dich mit ihrem "Ehre und Stolz" - Gesabbel einfach lächerlich"

Ehre zu besitzen bedeutet geachtet und respektiert zu werden. Eine Nutte oder einer Pornodarstellerin wird man niemals Achtung und Respekt entgegenbringen, weil sie keinen Stolz, Vorsicht noch Würde besitzt. Genau so wenig bringe ich dir Achtung für deinen Kommentar entgegen, weil du diese Erniedrigung der Frauen gutheißt und zusätzlich die Ehre als Wert an sich verneinst. Nur weil sich Islam-Faschos und Nazis dieser Begriffe bedient haben, so heißt es noch lange nicht, dass wir unseren Stolz über über Bord werfen sollen. Was meinst du?
Kommentar ansehen
28.02.2010 19:57 Uhr von Pundi
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
unverschämt!!! dafür sollte es die Todesstrafe geben.

[ nachträglich editiert von Pundi ]
Kommentar ansehen
28.02.2010 19:58 Uhr von horus1024
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@Byzanz: Achtung und Respekt werden "Nutten" und Pornodarsteller nicht von dir bekommen, von mir schon. Ich hab Achtung und Respekt vor diesen Menschen. Du solltest nicht von dir auf andere schließen. Aber Menschen wie du sind mir egal. Menschen die sich Moralisch auf eine höhere Stufe stellen da sie noch nicht in diesen Jahrtausend angekommen sind.
Nutten und Pornodarsteller werden nur als minderwertige Menschen angesehen weil Leute wie du das so wollen und so sehne, und das der Rest der debilen Menschheit auch noch glaubt.
Kommentar ansehen
28.02.2010 20:35 Uhr von Sparker
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@Byzanz: "Eine Nutte oder einer Pornodarstellerin wird man niemals Achtung und Respekt entgegenbringen, weil sie keinen Stolz, Vorsicht noch Würde besitzt."

Bei dir ist echt alles verloren. Ich respektiere PornodarstellerInnen genauso wie ich jeden anderen Menschen respektiere. Du anscheinend nicht. Du solltest mal an deiner Nächstenliebe arbeiten.
Kommentar ansehen
28.02.2010 21:21 Uhr von mustermann07
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Byzanz: Ohne Gott kann die Menscheit problemslos überleben, ohne Sex nicht...
Kommentar ansehen
28.02.2010 22:35 Uhr von Byzanz
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Prostitution: Eine Hure verkauft ihren Körper für Geld in einem Land, in dem niemand zur Prostitution genötigt ist. Weder ein arbeitsloser Mann noch eine Frau muss sich für Geld verkaufen. Soweit verstanden?
Wieso sollte ich also einer Frau für ihre Entscheidung sich zu prostituieren respektieren? Und gerade weil mir die Würde der Frauen so wichtig ist, kritisiere ich doch diese Hurerei! Aus Nächstenliebe kann mir eben das Schicksal einer Frau nicht egal sein. Wie ist es bei euch? Seid ihr etwa selbst Kunden und kauft ihr euch ab und an eine Frau?
Kommentar ansehen
28.02.2010 22:38 Uhr von Byzanz
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Chorkrin: "Und was ist Ehre? Kann man Ehre essen? Kann man sich Ehre anziehen oder darinn wohnen? Liebt man aus Ehre?"

Muss es denn immer Materielles sein? Genau so gut könnten wir dann unsere Würde und Freiheit über Bord werfen. Für Freiheit werden schließlich Kriege geführt und die Würde kann man weder essen, noch anziehen oder darin wohnen. Ich habe Mitleid mit dir.
Kommentar ansehen
28.02.2010 23:00 Uhr von Mav3500
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was unterscheidet uns Menschen von den Tieren wenn wir unsere eigene Sexualität nicht achten und respektieren?
Kommentar ansehen
01.03.2010 00:31 Uhr von alphanova
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
lol@byzanz: byzanz sei dank werd ich morgen den ganzen tag mit nem grinsen rumlaufen.. das pseudosamaritergesülze ist einfach köstlich.

jede nutte und jede pornodarstellerin hat mehr ehre (und würde) im kleinen finger als du jemals haben wirst.. allein aus dem grunde weil diese menschen zu dem stehen, was sie tun, und sich nicht für die ultimative moralische instanz halten.

ohne dich wirklich zu kennen, hinterläßt du bei mir den verdacht, dass du mit deinem gesabbel bei den naiven exemplaren des weiblichen geschlechts eindruck machen willst. bei denen könntest du unter umständen damit punkten, dazu noch ein paar passende "komplimente" über ihre augen, in denen du selbstverständlich ertrinken willst weil du dir keinen schöneren tod vorstellen kannst und ihre haare, die engelsgleich auf ihre zierlichen schultern fallen und schon stehen die chancen bei solchen mädels nicht schlecht.
ist natürlich praktisch, wenn sie deinen begattungserlaubnisantrag blind unterschreibt, ohne das kleingedruckte zu lesen (vorausgesetzt, sie kann das)..

mir persönlich fällt es echt schwer, dich nach deiner moralgeschwängerten belagerung von sodom und gomorrha noch ernst zu nehmen...
Kommentar ansehen
01.03.2010 07:31 Uhr von sternsauer2009
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ Johannes_3_16: gott hasst dich!
du beschmutzt seinen namen mit solchen news!
also aufhören!
Kommentar ansehen
01.03.2010 07:38 Uhr von sternsauer2009
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
überflüssige diksussion: was soll diese diskussion gott vs sex?!
sex ist für die fortpflanzung gedacht und wenn es tatsächlich einen gott gibt ist das nunmal seine erfindung die für die fortplanzung gedacht ist.
verurteilt ein religiöser freak sex verurteilt er auch somit gott!
aber das können religiöse nullhirne nicht verstehen...............
wie vermehren sich eigentlich religiöse freaks?!
augen zubinden um ja keinen scham zu spüren?!
es gibt nichts lächerlicheres als religiöse fanatiker!
Kommentar ansehen
01.03.2010 11:14 Uhr von schalischien
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Himmlische gefühle: Wieso sollte man seine bibeln eintauschen wenn man auch einfach im internet seinen spass haben kann? half the price, double the fun!
Kommentar ansehen
01.03.2010 12:19 Uhr von Skeadr
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Komische Ansichten teilweise: Mal ganz nüchtern betracht ist der Körper nur ne Hülle.
Das was eine Person ausmacht, steckt im Köpfchen.

Warum sollte es nun also schlimmer sein diese Hülle zu verkaufen (Prostituierte, Boxer etc), alse die wirkliche Person zu verkaufen(jeder andere kopf-arbeitende Mensch, ohne hier jetzt sagen zuwollen, das erster ihren kopf nicht gebrauchen^^)
Kommentar ansehen
01.03.2010 12:19 Uhr von Skeadr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komische Ansichten teilweise: sry, dpl Post

[ nachträglich editiert von Skeadr ]
Kommentar ansehen
01.03.2010 13:07 Uhr von DerDobs
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
ich find meldungen zu "körper verkaufen" immer so toll. was machst denn wenn du täglich zur arbeit gehst? Ein Kerl der am Bau arbeitet verkauft doch auch seinen körper oder glaubst dass du bis 60 am bau hackeln kannst und dann noch in irgendeiner weise fit bist? Arbeiten = körperliche leistung/geistige leistung verkaufen.
Kommentar ansehen
01.03.2010 13:42 Uhr von hujiko-san
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@Byzanz: Wie kann man nur so pauschal und unreflektiert ganze Menschengruppen in Abwesenheit aburteilen? Von Menschlichkeit und christlicher Nächstenliebe nicht die geringste Spur. Du solltest dich schämen.

Na Gott sei Dank, ist Gott tot!
Kommentar ansehen
12.03.2010 19:37 Uhr von Razriel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
mal lassen is sicher irgendso ein Fake Foren Troll.
Außerdem kann ich zu den ganzen ultrareligiösen Menschen nur sagen: "Schaut genau hin was mit eurer Kirche gerade los ist" Lieber ne Nutte als Tochter als nen Kinderschänder mit weißem Kragen als Sohn.
Prost Mahlzeit.
Kommentar ansehen
13.03.2010 09:34 Uhr von Phoenix88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das geht ein bisschen zu weit wenn man schon nicht glaubt sollte man nicht andere konvessionen beschmutzen...
aber die leute werden ja auch immer hemmungsloser......
Kommentar ansehen
15.03.2010 14:13 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@byzanz: >Eine Hure verkauft ihren Körper für Geld in einem Land, in dem niemand zur Prostitution genötigt ist.<

Ach nein?
Wie sieht es aus mit einem Mann, dessen Frau im rollstuhl sitzt und sexuell nicht mehr aktiv ist? Damit ihr Mann nicht sexuell frustriert ist udn dieser Umsatnd nach langer Zeit ihre Liebe überschattet, wird sie ihn durchaus zu einer Prostituierten schicken.
Und was ist mit jungen Männern, die keine Partnerin finden. Sollen die lieber junge Mädchen im Park vergewaltigen?
Was ist mit Witwern, die noch sexuell aktiv sind, die aber logischerweise keine Partnerin mehr finden? Sollen die sich lieber an ihrer Enkelin vergehen?


> Weder ein arbeitsloser Mann noch eine Frau muss sich für Geld verkaufen. Soweit verstanden? <

Stimmt, müssen muss das keiner. Jedenfalls solange keine Kriminaliät im Spiel ist.


>Wieso sollte ich also einer Frau für ihre Entscheidung sich zu prostituieren respektieren?<

Weil Du eine Frau für jede ihrer Entscheidungen respektieren solltest, solange diese Entscheidung keine ist, die irgendjemandem schadet!
Ganz einfach.


>Und gerade weil mir die Würde der Frauen so wichtig ist, kritisiere ich doch diese Hurerei! <

Es ist aber alleine (!) die Frau, die entscheidet, ob ihre Würde dadurch verletzt wird, dass sie sich prostituiert!
Niemand von außen kann beeinflussen, ob jemand Würde hat, oder nicht. Würde kommt von innen!
Wenn die Frau also welche hat, und Du meinst, sie hätte keine, dann hat sie immer noch welche. Deine Einschätzung ändert nichts daran. Noch die Einschätzung irgendeines anderen Menschen.


<Aus Nächstenliebe kann mir eben das Schicksal einer Frau nicht egal sein.<

Nein, das Schicksal muss Dir auch nicht egal sein.
Aber Du musst trotzdem jede Entscheidung einer Frau (oder eines Mannes) respektieren.


>Wie ist es bei euch? Seid ihr etwa selbst Kunden und kauft ihr euch ab und an eine Frau?<

Bislang war das nicht nötig.
Ich hatte aber durch meinen Beruf mit Prostituierten zu tun und habe in meiner Freizeit auch mit solchen Frauen gesprochen, wenn sie Feierabend hatten. Einfach aus Interesse am seelischen Innenleben einer solchen Berufswahl.
Ich habe welche getroffen, die den Job unfreiwillig machten (das fand/finde ich nicht gut und ich habe dort, wo ich konnte, Hilfe eingeleitet) und welche, die den Job echt gerne gemacht haben. Und letzteres hatte meinen vollen Respekt.

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?