28.02.10 12:39 Uhr
 4.158
 

3D taugliche Fernseher: Sind sie die Zukunft?

Erst "Avatar", dann "Alice im Wunderland". 3D-Filme haben im Kino bereits den Markt erobert. Doch wären sie im Fernsehen genauso erfolgreich? Ab März dieses Jahres kann man die ersten 3D geeigneten Fernseher in Amerika und später in Japan kaufen.

Die Größten Bildschirmhersteller entwickeln bereits mächtig an ihren neuen Großprojekten, die am Anfang allerdings noch sehr teuer sein werden. Inzwischen werden allerdings die Fernseher in HD Qualität immer billiger und Marktpräsenter und die analogen Geräte wird es bald nicht mehr geben.

Das würde dann Kapazitäten für die Serienproduktion der 3D-Fernseher freigeben. Allerdings, gibt es im Moment noch kaum Filmangebote in 3D. Doch technische Gegebenheiten wären mit einer Blue Ray Disc und deren immensem Speicherplatz gegeben.


WebReporter: Susi222
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Zukunft, Fernsehen, 3D, Entwicklung, Fernseher
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verdächtige Konten: Twitter sperrt Tausende Accounts
Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.02.2010 12:39 Uhr von Susi222
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Na ja, ich denke der Filmmarkt kann (und wird) dann schneller nachziehen als die Bildschirmproduktion, oder?
Kommentar ansehen
28.02.2010 12:41 Uhr von Galerius
 
+39 | -16
 
ANZEIGEN
Na wunderbar: Dann sehen wir den RTL-Bullshit eben in 3D - hat man halt das Gefühl, dass die Asi´s unmittelbar im Wohnzimmer sind... ich habe immer noch einen Röhren-Fernseher und bin zufrieden.

[ nachträglich editiert von Galerius ]
Kommentar ansehen
28.02.2010 13:18 Uhr von ProSiebenX3
 
+27 | -5
 
ANZEIGEN
solange ich eine Brille dabei tragen muss, ist das für mich nicht zukunftstauglich
Kommentar ansehen
28.02.2010 14:14 Uhr von Hartz4User
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Ich habe einen Fernsehgerät, sogar noch in 4:3 und mit Analogbildröhre. Das Teil ist ca. 7 Jahre alt und reicht für das gelegentliche einschalten. Mein PC läuft allerdings jeden Tag, und schau mir dort wesentlich mehr an, weil ich zu jeder Zeit selber bestimmen kann was und wie ich schaue und noch dazu ohne Werbung. Habe auch schon 3D Filme auf PC geschaut, wenn die neue Technik kommt, das man 3D auch ohne Brille genießen kann, freue ich mich schon sehr darauf.
Kommentar ansehen
28.02.2010 15:53 Uhr von Petaa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
absolut: Ich habe seit Jahren keinen Fernseher mehr und Werbung brauche ich sicher nicht in 3D ;-)

Wenn es wirklich mal eine interessante Sendung gibt, findet sie sich irgendwie auch online wieder. Dafür gibt es dann einen 27 Zoll Monitor und eine kleine 5.1 Anlage um die Sachen zu schauen.

Und falls nicht so steht bei meinen Eltern noch ein dicker, alter Fernseher (so breit wie tief) von 1996.
Kommentar ansehen
28.02.2010 16:24 Uhr von Mario1985
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
LOL: dann gehen auch wieder mehr Fernseher zu bruch, wenn man die idioten manchmal am liebsten durch den Bildschirm holen möchte.... und dass dann noch in 3d besagt dass man dann den Bildschirm kaputt macht
Kommentar ansehen
28.02.2010 16:27 Uhr von napster1989
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
zukunft ist für mich: wenn ich nach hause komme und nurnoch sagne muss
"Computer - Simulation starten" ;-)
Kommentar ansehen
28.02.2010 16:59 Uhr von Dracultepes
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss schon ziemlich schwer verstehen wenn in der News von Filmen in 3D auf BlueRay gesprochen wird und manche Leute hier mit RTL und BB und GZSZ ankommen. 2D in 3D umzurechnen ist nicht so einfach wie es klingt und wenn man bedenkt das 3D (sofern nicht im TV umgerechnet) ne menge mehr Daten braucht. Dann dauert das noch ewig.

Ich habe ne Röhre die keinen TV Anschluss hat sondern nur einen HTPC drunter. Und wenn die Röhre stirbt(sie piept schon fies ^^) kommt nen schöner FullHD mit mindestens 120cm.

3D lass ich ihm Kino. Da kommt das viel besser rüber als auf kleinen 120cm Bildschirmen.
Kommentar ansehen
28.02.2010 17:32 Uhr von antiSith
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
120cm klein ja ne is klar :>

hab aber auch noch alte röhre grad erst bei ebay gekaft weil mein alter putt ging
hat 16:9 und 1 meter diagonale oder so ^^
Kommentar ansehen
28.02.2010 17:36 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@antisith: Ich ziehe das Kino als vergleich ran, und da ist 120cm als Bildschirmdiagonale verdammt klein.
Kommentar ansehen
28.02.2010 19:27 Uhr von @rnoo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@napster1989: Zukunft bedeutet für mich:
Wenn ich abends nach Hause komme und sage:
"Computer! Simulation beenden!"
Kommentar ansehen
28.02.2010 23:04 Uhr von sc4ry
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: wenigstens einer hats verstanden. die geräte bieten die möglichkeit, filme von BD in 3D zu gucken ... oder später auch über sky.

TV-Sendungen, die jetzt grad mal, bzw. wenn überhaupt, in HD ausgestrahlt werden, werden sicher sobald nicht in 3D kommen. Ich pers. freue mich auf die technik, auch wenn ich erstmal so ein ding live anschauen will ... und auch 1-2 generation abwarten werde.

aber ansonsten wird das schon ein schönes entertainmenterlebnis. und alle, die noch ne röhre haben, können einem ja fast leid tun. es gibt auch noch andere sachen, als nachrichten, gzsz und co. ne schöne BD in Full-HD ist einfach unschlagbar.
Kommentar ansehen
04.03.2010 10:37 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kinderschuhtechnik: Ich trage eine komplizierte Gleitsichtbrille. Und ich behaupte einfach mal ganz frech das diese neue Technik an Leute wie mich nicht gedacht hat.

Damals vor ca. 20 Jahren hat das öffendlich-Rechtliche mal einige Sendungen ausgestrahlt in "3D". Da sind alle (auch ich *g*) zum Optiker gerannt und haben uns diese Pappteile mit rot-grün-Filter geholt.

Da schrieen auch alle "neuste Technik in 5 Jahren gibts das nurnoch".

Wie gesagt das ist lange her. Und Leute seit einigen Monaten schafft es das TV seine Sendungen in 16:9 auszustrahlen. Und die Technik ist auch schon ca. 40 Jahre alt. Ich hab noch kein Kinofilm in ein 4:3 Format gesehn.

Ach ja. HD-Sender sind soo gaaannnzzzz lannngggsaamm am kommen.

Also mal keine Panik. Ach ja, mein 4:3 TV ist 18 Jahre alt und rennt noch gut. Und er zieht selbst in schnellster Bewegung keine Streifen.


Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei-Rüstungsexporte für Freilassung Yücels von Deutscher Regierung genehmigt
Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?