27.02.10 17:07 Uhr
 135
 

Chile: Mindestens 85 Opfer nach Erdstoß (Update)

Wie ShortNews bereits berichtete, suchte ein starkes Erdbeben der Stärke 8,5 Chile heim.

Die Regierung rief den Katastrophenzustand aus. In Cencepcion sind Häuser zerstört, Strom- und Frischwasserversorgung funktioniert nicht mehr. Auch in anderen Landstrichen ging Strom und Wasser nicht mehr.

In der Landeshauptstadt wurden die Krankenhäuser evakuiert und der Flugverkehr gesperrt. Die Behörden gaben für 52 Länder im Pazifik eine Tsunami-Warnung heraus.


WebReporter: chip303
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opfer, Erdbeben, Chile
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!
Homophober Schwulenklatscher stellt sich der Polizei
Todesraser tötet zwei Buben - nur 6 Monaten Bewährung!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2010 17:07 Uhr von chip303
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nach Haiti jetzt da unten. Japan war vor kurzem auch schon dran. Die tektonischen Plattenbewegungen sind im Moment schon sehr heftig...
Kommentar ansehen
27.02.2010 18:02 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tippfehler: die stadt in der nähe des epizentrums heisst

cOnception

kommentar darf nach der korrektur von mod gelöscht werden
Kommentar ansehen
28.02.2010 01:05 Uhr von Malinche
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tippfehler: ganz korrekt heißt die stadt: concepción

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?