27.02.10 16:32 Uhr
 32.995
 

Sony: PlayStation 4 liegt noch weit entfernt

Ein PlayStation 4 wird es so schnell nicht geben. Das hat Sonys Amerika-Chef Jack Tretton klargestellt. Die PS3 befinde sich momentan erst bei 25-30 Prozent ihrer Lebensdauer.

Tretton kann sich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht einmal vorstellen, wie die PS4 technisch aussehen soll.

Die Zeit für eine PS4 ist Tretton zufolge dann reif, wenn jemand die Technik der PS3 weit übertrifft.


WebReporter: mr.viel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sony, PlayStation, PlayStation 4
Quelle: www.cynamite.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2010 16:32 Uhr von mr.viel
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Ich freue mich schon jetzt auf die PS4. Erste Entwürfe gibt es hier: http://www.cynamite.de/...
Kommentar ansehen
27.02.2010 17:23 Uhr von allstar05
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Jojo: Die nächste Generation sollte sich mal von den DVDs verabschienden. Speicherkarten u.s.w. sind viel besser und verkratzen nicht.
Kommentar ansehen
27.02.2010 17:51 Uhr von 5MVP5
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das es noch lange keine PS4 gibt ist wohl klar, aber ich frage mich ob nicht bald eine neue XBOX rauskommt, denn mit DVDs wird Microsoft nicht mehr weit kommen, wenn man sich die größen der heutigen Spiele so ansieht...
Kommentar ansehen
27.02.2010 18:02 Uhr von WTMReaper
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
top! wäre ja unsinn, wenn man den gleichen trend den microsoft mit ihren betriebsystemen machen wollen, nachmachen würde...
meine meinung dazu!

@allstar05
ich glaub die geschwindigkeiten von den speicherkarten kommt "noch" nicht an eine disc ran. außerdem ist eine disc wesentlich sicherer als eine speicherkarte...
Kommentar ansehen
27.02.2010 20:16 Uhr von Pitbullowner545
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
typisches: marketing blabla

würde man jetzt sagen "die PS4 kommt" würden sofort die verkäufe der PS3 einbrechen, und das kann Sony nicht brauchen..

aber die Cynamit redakteure verstehen sowas ja nicht, Computec halt
Kommentar ansehen
28.02.2010 07:41 Uhr von mymomo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@allstar05: das ding ist nur, das blu-rays verdammt schwer zu verkratzen sind... sie sind um einiges robuster als dvd´s... ich arbeite zwischendurch in einer videothek... seit erscheinung der blu-ray ist davon KEINE wegen kratzern kaputtgegangen... bei dvd´s haste manchmal schon das pech, je nachdem wie toll manche kunden damit umgehen, bereits nach einer woche schon ein defektes stück vor dir liegen zu haben...

und zudem sind discs auch noch schneller als speicherkarten (zumindest schneller als die speicherkarten, die auch noch im bezahlbaren bereich liegen)...

noch sind discs die zukunft fürchte ich...
Kommentar ansehen
28.02.2010 10:16 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zitat Pitbullowner545: "würde man jetzt sagen "die PS4 kommt" würden sofort die verkäufe der PS3 einbrechen, und das kann Sony nicht brauchen.."


Also wirklich nich. Das die PS4 kommt, ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Den Lebenszyklus einer Konsole in Augenschein nehmend, kann man sich sicher sein, dass die nächste Generation auf sich warten lässt. Frühestens 2013. Von Einbrüchen bei Verkäufen zu sprechen is also... ja...
Kommentar ansehen
28.02.2010 11:40 Uhr von Psyphox
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@allstar05: von den DVDs haben wir uns schon verabschiedet :) alle spiele auf der PS3 sind auf Blu-Ray xD
Kommentar ansehen
28.02.2010 15:23 Uhr von elknipso
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@WTMReaper: Flash Speicherkarten sind wesentlich schneller als CD/DVDs. Die Datenträger haben in naher Zukunft wohl weitgehend ausgedient.
Kommentar ansehen
28.02.2010 17:58 Uhr von dinexr
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Blabla: "aber die Cynamit redakteure verstehen sowas ja nicht, Computec halt"

Aber du :-)

Was ist denn mit der PS2 geschehen, als die PS3 rauskam ? Nix, die ging nach wie vor weg wie geschnitten Brot. Wenn die PS4 rauskäme, müsste die schon fast genau so günstig/teuer wie die PS3 sein und Abwärtskompatibilitöt bieten - dann gäbe es keinen Grund mehr, sich ne PS3 zuzulegen - aber das halte ich ehrlichgesagt für sehr unwahrscheinlich.

Außerdem haben schon einige Entwickler gesagt, sie würden für eine neue Generation praktisch nichts entwickeln, da die Kosten für so Spiele momentan schon relativ hoch sind. Würden die jetzt auf die Level einer neuen Generation steigen, könnte sich kaum wer neue, große Spiele leisten.
Also, wieso dann eine neue Konsole auf den Markt werfen, wenn eh keiner dafür produzieren würde ? Ich vermute, Sony wird sich maximal ein paar Gedanken darum gemacht haben, wie die PS4 aussehen soll - mehr aber sicherlich nicht.

Und ganz nebenbei : hast du mitbekommen, dass einige nach ner neuen Generation schreien ? Nö, oder ? Das Gegenteil ist der Fall - kaum jemand will sowas momentan haben. Die aktuelle Generation ist noch nichtmal am Limit (betrifft mindestens 1/3 der aktuellen Konsolen) - die PS3 ist (angeblich) immernoch nicht voll ausgereizt, die 360 besitzt auch eine Technik, mit der man durchaus noch ein paar Jahre zufrieden sein wird und die Wii-Besitzer scheinen ohnehin nicht soooo viel auf moderne Technik zu geben.

Ich denke mal auch, so gegen 2013 wird man mit den nächsten Konsolen rechnen können - würd mir persönlich auch ganz gut passen :-)
Kommentar ansehen
30.04.2010 13:31 Uhr von cyrus2k1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@allstar05: Blu-.Rays verkratzen nicht, die sind Hart wie Glas. Nur DVDs verkratzen. Ich habe das mal mit einer Gratis-Demo Bluray getestet, da musste ich schon einen Schlüssel mit Druck drüber ziehen für einen Kratzer.
Kommentar ansehen
30.04.2010 13:53 Uhr von NoGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was spricht eigentlich: gegen eine SD-ROM? Eine einmal beschreibbare SD-Karte, die in jedes Standardlesegerät passt, und in beliebigen Größen verkauft wird. Man müsste nur einen Speicherchip entwickeln, der nur einmal beschreibbar und beim Lesen sau schnell ist. Eine Art Weiterentwicklung von PROM, nur ohne Wiederbeschreiben wie bei Flash. Vielleicht auch mit der Möglichkeit, die Daten bereits bei der Herstellung (Belichtungsmaske?)auf den Chip aufzubringen, ohne jede Möglichkeit, nachträglich was zu verändern. Sowas sollte mit der heutigen Technik durchaus machbar sein.
Da der innere Aufbau eines solchen Chips wesentlich einfacher als bei Flash sein dürfte, sollte auch die darauf verfügbare Speichermenge höher und der Preis niedriger sein.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sony: Kein PlayStation 4-Nachfolger vor 2019
"Resident Evil 4" wird im August für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen
Entwickler-Gerüchte: Sony plant eine PlayStation 4.5 mit mehr Leistung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?