27.02.10 10:40 Uhr
 1.841
 

Jeder zweite russische Panzer von insgesamt 20.000 Stück soll verschrottet werden

Wie der Kommandeur der Landstreitkräfte Russlands, Generaloberst Postnikow mitteilte, braucht man ein neues Panzermodell und dazugehörige moderne Panzertechnik. Deswegen müssten mehr als die Hälfte der vorhandenen etwa 20.000 Panzer verschrottet werden.

Der Bedarf an neuen gepanzerten Fahrzeugen würde nicht einmal 10.000 Stück betragen. 2010 habe man bereits 261 neuzeitliche Panzer angeschafft. Man wolle damit auch den finanziell gebeutelten Panzerhersteller Uralwagonsawod unterstützen, der zu Sowjetzeiten noch jährlich 1200 Panzer herstellte.

Ein Amateurvideo zeigt, dass 200 offensichtlich herrenlose T-72 Panzer bei Jekaterinburg (Ural) in einem Wald waren. Sie wären quasi unbewacht gewesen und Anwohner sagten, diese wären schon 2009 dort hingestellt wurden. Ein Militärsprecher widersprach, denn sie seien nur kurz "geparkt" worden.


WebReporter: jsbach
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Russland, Panzer, Stück, Verschrottung
Quelle: www.kleinezeitung.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.02.2010 10:40 Uhr von jsbach
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
So wie in Häfen Dutzende von Schiffen, darunter Atom-U-Boote, nicht nutzbar an der Pier liegen, so werden die Panzer einfach "entsorgt". (Bild zeigt russische Panzer)
Kommentar ansehen
27.02.2010 11:35 Uhr von bluecoat
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
200 offensichtlich herrenlose T-72 ...
nur ma kurz geparkt :-))))) lach bei Memel stehen sogar noch alte Tiger im Wald :-) von Receycling haben Russen noch nix gehört :-)
Kommentar ansehen
27.02.2010 12:00 Uhr von Montrey
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Was sind dise Panzer heut schon noch: Wert ? Strategisch keine bedeutung. Also weg damit ;)
Kommentar ansehen
27.02.2010 12:11 Uhr von CanTk
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ich versteh einfach nicht warum man immer Militärisches Gerät braucht...
Ich bin mir sicher mit dem Geld was in vielen Ländern draufgeht könnte man die Lebensqualität der dort Lebenden Menschen um einiges steigern. Klar gibt es Einsätze oder Situationen in denen sich Länder bedroht fühlen, aber 10 000 Panzer ... wow ^^
Kommentar ansehen
27.02.2010 12:43 Uhr von Gierin
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
lol - Anzeigen von Google: In der linken Spalte neben der Meldung sehe ich folgende "Anzeigen von Google" (unter anderem):
- Gebrauchte Panzer - hier ab 1 Cent ersteigern
- Russland Visum - Kostenlose telefonische Beratung.

Das nenne ich Service! ;-)
Kommentar ansehen
27.02.2010 13:27 Uhr von Pils28
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
@CanTk: Man braucht militärisches Gerät, um einen Staat in angebrachten Maße gegenüber Gefahren von außen und ggf. auch innen verteidigen zu können.
Und nötig ist diese Fähigkeit nicht nur gegen akute Gefahren, sondern auch zur Prävention.
Pazifismus ist meiner Meinung nach ein absoluter Irrglaube.
Kommentar ansehen
27.02.2010 14:02 Uhr von modano09
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
10,000 oder 20.000 sind wohl zuviel: aber ein kleines Kontigent von älteren Panzern (T-72) kann auch ganz nützlich sein, bei einem bewaffnenten Konflikt wo der Gegner keine Panzer besitzt oder so stark unterlegen ist das es unnötig wäre moderne Panzer einzusetzen.
Kommentar ansehen
27.02.2010 14:45 Uhr von DerN1cK
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Titel: "Jeder zweite russische Panzer von insgesamt 20.000 Stück soll verschrottet werden"

Warum nicht gleich: "Russland: 10.000 Panzer werden verschrottet"
Kommentar ansehen
28.02.2010 18:56 Uhr von RicoSN
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@CanTk: Weil der Mensch sich mit wachsender Begeisterung gegenseitig umbringt.
Kommentar ansehen
01.03.2010 08:39 Uhr von borgworld2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen: die mal bei mir parken.
So ein Teil würde ich mir echt noch in ne Garage stellen.
Kommentar ansehen
01.03.2010 21:36 Uhr von Reape®
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: das foto zeigt keine panzer, sondern truppentransporter, nur mal so zur klarstellung

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?