26.02.10 17:07 Uhr
 2.928
 

Nordrhein-Westfalen: Kommunen wollen Streusalz-Lieferanten verklagen

Dieser Winter war sehr streng, was dazu führte, dass etlichen Kommunen das Streusalz ausging und man andere Lieferanten suchen musste (ShortNews berichtete).

Derzeit denken 109 NRW-Kommunen darüber nach, den Streusalz-Lieferanten Deutscher Straßendienst (Hannover/Niedersachsen) zu verklagen.

Unter anderem hat sich die Stadt Paderborn Salz in Serbien besorgt, welches erheblich teurer war. Daher will Paderborn jetzt einen Schadensersatz von 20.000 Euro geltend machen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Klage, Nordrhein-Westfalen, Kommune, Streusalz
Quelle: www.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kurden bitten Assad um Hilfe
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen
Pegida und AfD - Zusammenarbeit beschlossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2010 17:19 Uhr von 08_15
 
+24 | -1
 
ANZEIGEN
Wird wenig bestellt, dann haftet der Lieferant! KLAGT MAL SCHÖN UND LASST ES RICHTIG STEUERGELDER KOSTEN!

Komisch das andere Kommunen KEIN Problem hatten. Vielleicht sollten die Lieferanten ebenfalls Schadenersatz bei einem milden Winter nehmen.
Kommentar ansehen
26.02.2010 18:39 Uhr von Bongolus
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wer lesen kann Zitat aus der Quelle:"Die Stadt Paderborn ist sich sicher, dass die Klage Erfolg haben kann, denn die pünktliche Salzlieferung habe im Vertrag gestanden."

Wäre vllt. auch ganz gut gewesen das in der News zu erwähnen. Aber wenn man eh nur auf Teufel komm raus den Kommunen Unfähigkeit unterstellen will, ist das ja auch nicht so wichtig. -.-

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?