26.02.10 14:36 Uhr
 127
 

T-Mobile Geschäftsbericht verkündet: 1,5 Millionen iPhones verkauft

Der jährliche Geschäftsbericht des Telekommunikations-Konzerns Telekom liegt nun vor. In diesem steht, dass von Verkaufsstart im November 2007 bis Ende 2009 1,5 Millionen iPhones in Deutschland verkauft worden sind.

Darüber hinaus verkündet das Unternehmen, 375.000 Interessenten für das Fußball-Bundesliga-Angebot Liga Total! zu haben. Wie viele User das Angebot letztendlich nutzen, ist nicht bekannt.

Das Google-Android-Betriebssystem findet zwar auch Erwähnung im Geschäftsbericht, zu Marktanteil und Verkaufszahlen gibt es jedoch keine Angaben.


WebReporter: woodfox
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: iPhone, Bericht, T-Mobile
Quelle: www.teltarif.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.02.2010 14:36 Uhr von woodfox
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zahlen zum Smartphone zeigen auch den Trend zur mobilen Internetnutzung. Durch die zu erwartenden weiteren Preisnachlässe wird dieser Trend sicher weiter anhalten, wovon allerdings nicht nur die Telekom profitieren wird.
Kommentar ansehen
26.02.2010 15:06 Uhr von br666
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
1,5 Mio. Deppen. Haha... Geld sinnlos zum Fenster rausgeworfen.
Sorry, aber es gibt wesentlich bessere Smartphones als das i-phone.... ich hab z.B. so ein besseres. Wesentlich preisgünstiger und ohne irgendeinen schweineteuren Knebelvertrag.
Kommentar ansehen
26.02.2010 15:29 Uhr von woodfox
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
kommt ja nicht nur aufs telefon an: sondern auch auf die netten features wie unkompliziertes synchronisieren, etc.
Ansonsten gibts das iPhone ja auch ohne Knebelvertrag.
Und welches Smartphone ist nun so viel toller als das iPhone? Gibts sicher, unbestritten- Geschmäcker sind ja nun mal verschieden.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?